Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rotjacken spielten in eigener LigaKAC ließ sich von nichts und niemandem stoppen

Die Art und Weise wie sich der KAC zum Meister 2020/21 gekürt hatte sorgt für Staunen. Den Titelgewinn dürfen die Rotjacken-Anhänger allerdings nur aus der Ferne erleben.

EISHOCKEY: ICE / FINALE / BEST-OF-7 / 5. SPIEL: HCB SUeDTIROL ALPERIA- EC KAC
© APA/EXPA/JOHANN GRODER
 

Augenblick verweile doch, du bist so schön. Hin- und hergerissen wirkte das Rotjacken-Lager in jener Meisternacht 2021. Die Freude der KACler auf dem mit Goldkonfetti überzogenem Eis in Bozens Palaonda wirkte so echt wie noch nie. Die Juchzer und Schreie hallten durch die Halle. Aufgrund der Corona-Situation konnte in emotionalen Pausen sogar das Abdruckgeräusch der Fotografen vernommen werden. Sie mussten ihren Fokus lediglich auf die kompakte Menschentraube auf dem Eis richten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren