Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KAC-Meistertrainer Petri Matikainen"Welcher Titel der Schönste ist? Der nächste"

Rotjacken-Trainer Petri Matikainen (54) liebt den KAC und ist mit seiner Arbeit in Klagenfurt noch lange nicht fertig. Der Finne schwärmt über sein Team und freut sich, dass alle reifer geworden sind. Auch er selbst, wie er selbstkritisch anmerkt.

EISHOCKEY: ICE / FINALE / BEST-OF-7 / 5. SPIEL: HCB SUeDTIROL ALPERIA- EC KAC
© APA/EXPA/JOHANN GRODER
 

Herr Matikainen, vor dem entscheidenden Finalspiel sprachen sie darüber, nicht bloß im Finale zu stehen, sondern im Paradies zu sein. Jetzt sind sie mit dem KAC Meister geworden. Beschreiben Sie, wie sich das Paradies anfühlt?
PETRI MATIKAINEN: (lacht) Es fühlt sich überwältigend an. Es war wirklich eine großartige Saison. Ja, es kommt dem Paradies tatsächlich nahe. Ich glaubte immer daran. Manchmal ist es für Außenstehende schwer nachzuvollziehen - aber hey, alles ist möglich, wenn die Stimmung in einer Mannschaft passt. Und wenn alle richtig behandelt werden. Natürlich spielt auch Glück eine Rolle.

Kommentare (1)
Kommentieren
one2go
0
4
Lesenswert?

Toller Trainer

Kompliment und Gratulation!!!