Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MeistermacherKAC-Generalmanager Pilloni bastelt bereits am Team für die nächste Saison

Keine großen Veränderungen plant Oliver Pilloni im Team. Der KAC-Chef lobt die gute Arbeit der Trainer und das Vertrauen, das sie den Österreichern schenkten.

KAC-Generalmanager Oliver Pilloni bastelt an der Mannschaft für die Saison 2021/22 © Weichselbraun
 

Wer rastet, der rostet“ heißt eine Redewendung. Diese trifft auf KAC-Generalmanager Oliver Pilloni auf alle Fälle nicht zu. Der Klagenfurter, der am Dienstag nicht in Bozen vor Ort war, wartete um 3 Uhr früh vor der Halle auf seine Mannschaft. „Als ich am Freitag mit war, haben sie verloren, deshalb bin ich zu Hause geblieben“, erklärt der Vater eines Sohnes. Bis 7 Uhr morgens feierte er mit dem Team in der Kabine. Am späteren Vormittag war Pilloni schon wieder erreichbar, nahm die vielen Glückwünsche entgegen und gab diverse Interviews. Immerhin war er es, der den Weg des KAC für die Corona-Saison vorgab. Volle Konzentration auf die heimischen Kräfte, unterstützt von einer Handvoll Importspielern, die Klasse haben.

Kommentare (1)
Kommentieren
Kac-Fan
1
9
Lesenswert?

Aber wenn

Postma nicht verlängert, dann sollte man den Gregorc unbedingt halten. ER hat in den Play-Offs gezeigt über welches Potential er verfügt und ich glaube dass er recht normale finanzielle Vorstellungen hat und damit weiß man, was man an ihm hat.