E-Commerce-Spezialist Niceshops "In vier bis sechs Jahren": Steirer nehmen Börsengang ins Visier

Hohe Investitionen und rasante Zuwächse sorgen beim steirischen E-Commerce-Spezialisten Niceshops für Börsenfantasie. Wachstum soll klimaneutral erfolgen. Mitte August Büros im Grazer Roseggerhaus bezogen, wo künftig bis zu 300 Mitarbeiter beschäftigt werden sollen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Niceshops/(c) Günther Linshalm
 

Ab Ende nächster Woche wird gesiedelt. Der steirische E-Commerce-Experte Niceshops wird dann – im Grazer Roseggerhaus – neue Büroräumlichkeiten beziehen. In einem ersten Schritt werden dort 150 der aktuell insgesamt mehr als 500 Beschäftigten tätig sein, 50 neue Mitarbeiter sollen rasch hinzukommen. Geschäftsführer und Niceshops-Gründer Roland Fink betont im Gespräch mit der Kleinen Zeitung aber bereits jetzt: „Wir sind schon dabei, uns weitere Flächen zu sichern, und ich gehe davon aus, dass wir schon bald zusätzliche 100 Kollegen einstellen werden und damit den Personalstand in Graz auf 300 steigern.“ Drei Millionen Euro wurden für die Infrastruktur im Roseggerhaus in die Hand genommen. Unterm Strich summieren sich die Investitionen in Gebäude und neue Arbeitsplätze von Niceshops in den vergangenen fünf Jahren damit auf gut 30 Millionen Euro – das Gros davon in das Logistikzentrum im südoststeirischen Saaz/Paldau, das in mittlerweile drei Ausbaustufen auf fast 40.000 Quadratmeter angewachsen ist. Zum Vergleich: Als man das Hauptquartier 2017 bezogen hatte, umfasste es gerade einmal 5000 Quadratmeter. Das Wachstum des Onlineshop-Profis spiegelt sich freilich nicht nur in der Infrastruktur wider. 2010 gegründet, setzte man 2016 noch 18,5 Millionen Euro um. 2019 waren es bereits 55 und im Coronajahr 2020 dann schon 101 Millionen Euro. Heuer sollen es 150 bis 160 Millionen Euro werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.