Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rutar, Obi und Co.Wie es mit den Parkplatz-Partys in Kärnten weitergeht

Das Wochenende naht und mit ihm die Frage, ob es auch mit den Parkplatz-Partys weitergeht. Die Polizei ist vorbereitet, bisher gab es allerdings kaum Gründe, um einzuschreiten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Dass der Rutar-Parkplatz am Wochenende leer bleibt, ist eher unwahrscheinlich © KK klagenfurt_elite
 

Die über soziale Medien veranstalteten Parkplatz-Partys haben bereits nach wenigen Wochen fast schon einen kleinen Kultstatus erreicht, blickt man auf den Zuspruch und die rasch wachsenden Follower-Zahlen der beiden Instagram-Seiten "klagenfurt_elite" und "klagifoniax" - Dreh und Angelpunkt der beliebten Partys.

Kommentare (1)
Kommentieren
carpe diem
5
3
Lesenswert?

Diesen Gedanken sollte man weiter spinnen.

Parkplatzmaturafeier, Parkplatzsponsionsfeier, Parkplatzhochzeit, Parkplatztaufe, oder gar Trauerfeier. Was man da an Geld sparen könnte, das man dann direkt in günstige Getränke umsetzen könnte. Ein Zukunftsmodell.