Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Im Gegensatz zu KlagenfurtVillacher Partyszene "großteils unauffällig"

Während in Klagenfurt Tausende Jugendliche gemeinsam feiern, gibt es in Villach kaum Auffälligkeiten oder Anzeigen. Sperrstunden werden streng kontrolliert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Archivbild vom Villacher Hauptplatz © Weichselbraun Helmuth
 

Die Blicke der Exekutive richten sich dieser Tage verstärkt auf Klagenfurt. Bis zu 3000 Jugendliche versammelten sich in der Landeshauptstadt am vergangenen Wochenende in einem Gewerbegebiet auf einem Parkplatz, um gemeinsam zu feiern. Es war nicht die erste Open Air Party dieser Art. Wochenends bildeten sich auch vor Lokalen schon mehrfach Menschenansammlungen. Die Zusammentreffen verliefen großteils friedlich, hielten die Polizei dennoch auf Trab.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren