AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FürstenfeldBei Secop wurde Montagnachmittag gestreikt

Die Belegschaft von Secop in Fürstenfeld möchte um ihre Arbeitsplätze kämpfen - und hat deshalb Montagnachmittag gestreikt. Man hofft, zumindest eine der beiden Kühlkompressoren-Produktionslinien in Fürstenfeld halten zu können.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Beschauliche Kundgebung beim Secop-Werk © KK
 

Wie die Produktionsgewerkschaft Pro-Ge bereits vergangene Woche ankündigte, wurde am Montag, 3. Februar, beim Kühlkompressoren-Hersteller Secop in Fürstenfeld gestreikt.

Kommentare (3)

Kommentieren
kritiker47
1
0
Lesenswert?

Was sind das für Gewerkschafter?

Kann man den Streik irgendwie erklären, wozu der führen soll ? Ist der eine Motivation für eventuelle Weiterführungen in schwierigen Zeiten ? Hohe Arbeitsbereitschaft und Mithilfe wäre jetzt gefragt. Ist der Arbeitsplatz vom Herrn Holzapfel auch gefährdet ?

Antworten
Geerdeter Steirer
4
4
Lesenswert?

Arbeit ensteht durch Leistung und nicht durch Streik, .............

wenn die Konkurrenzfähigkeit erhalten bleiben soll dann ist das in diesem von Fall Secop sicherlich nicht der richtige Ansatz !
Nebenbei schauen ausländische Besitzer von Firmen eben auf höchste Effizienz und Gewinnausbeute, dies sei auf Fakt !

Als Beispiel nenne ich nun nur Skoda, ein erfolgreiches Produkt welches sich wie eine warme Semmel verkauft, in diesen Erzeugerländern (Tschechien oder Slowakei) herrscht eben ein anderes niedrigeres Lohnniveau und die Leute sind auch motivierter ihr Salär zu verdienen!

Antworten
Balrog206
3
2
Lesenswert?

Top

Idee , streiken für den Job ! Deren Berater verdienen einen Orden !!!

Antworten