Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Semmering-BasistunnelUmweltschützer orten Wassereinbruch, ÖBB sprechen von Probebohrung

Die "Alliance for Nature" spricht von einem Wassereinbruch in der Baustelle Semmering-Basistunnel, sie will das Projekt abermals stoppen. Bei den ÖBB spricht man davon, dass das Video nicht neu sei und eine Probebohrung zeige.

Dieses Bild soll den Wassereinbruch zeigen
Dieses Bild soll den Wassereinbruch zeigen © KK
 

Wasser, der Semmering-Basistunnel und die Umweltschützer von "Alliance for Nature" - diese Kombination hat in der Vergangenheit schon mehrfach für Wirbel gesorgt. Nun ortet Alliance-Generalsekretär Christian Schuhböck abermals einen Wassereinbruch, zuvor sei ihm und seinen Mitstreitern ein Video zugespielt worden, das auch der Kleinen Zeitung vorliegt.

Kommentare (2)

Kommentieren
herwig67
0
3
Lesenswert?

Alliance for Nature

sind einfach nur Querulanten. Sie sollten sich bei Angelegenheiten, die sie nicht verstehen, ruhig verhalten. Ev. sollte man etwaige Förderungen für diesen Verein stoppen

panasonic11
5
1
Lesenswert?

Semmering Tunnel

Was seid ihr nur für Gaukler.?