AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Chemische AnalyseSemmering-Basistunnel: Keine Schadstoffe nachweisbar

Laut Gewässer-Analyse besteht keine Gefahr für Menschen und Säugetiere, Schädigungen von Fischen sind dennoch nicht auszuschließen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der viele Sand im Göstritzbach sorgte zu Wochenbeginn für Aufregung
Der viele Sand im Göstritzbach sorgte zu Wochenbeginn für Aufregung © APA/EINSATZDOKU
 

Zu den durch die Arbeiten am Semmering-Basistunnel im Göstritz- und Auerbach entstandenen Gewässerverunreinigungen hat die Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen am Freitagnachmittag Analyseergebnisse veröffentlicht. Es seien "keine chemischen Schadstoffe nachweisbar". Gefährdungen für Menschen und Säugetiere bestünden nicht, Schädigungen von Fischen seien aber dennoch nicht ausgeschlossen, hieß es.

Kommentare (1)

Kommentieren
dedamaro
8
3
Lesenswert?

unglaublich

skandal!! 😠
sowas darf nicht passieren. eine katastrophe für das ganze ökosystem😢 wenn man sich diese sandige lauge ansieht!

Antworten