AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Benefizkonzert am SonntagGroße Solidarität für Messerstich-Opfer

Bei einem Benefizkonzert am Sonntag soll der Familie der verstorbenen Grazerin unter die Arme gegriffen werden - es gibt noch Karten, das Konzert wird aber auch online übertragen. Auch die Zahnärztekammer sammelte viel Geld für den Mann und die Kinder von Kerstin W.

Am Tatort erinnern Kerzen an die verstorbene Kerstin W. Am Sonntag gibt es ein Benefizkonzert für die zweifache Mutter © Jürgen Fuchs, privat
 

Kerzen und Blumen an der Kreuzung, an der es Anfang Februar zu der Messerattacke gekommen war, zeugten von der großen Anteilnahme der Bevölkerung am Tod der jungen Grazerin: Die 33-Jährige hinterließ ihren Mann und zwei Kinder, sieben und elf Jahre alt.

Auf Initiative von Peter Oberwalder, am Tag der Tat diensthabender Herzchirurg am LKH Graz, organisiert von Manfred „Cook“ Koch und unterstützt von „Licht ins Dunkel“ Steiermark, wurde ein Benefizkonzert auf die Beine gestellt, um die hinterbliebene Familie finanziell zu unterstützen. Am Sonntag, 1. März, singen und spielen im Orpheum Graz elf KünstlerInnen und Bands für den guten Zweck. Mit dabei sind die Showband Egon7, Die Edlseer, Singer-Songwriterin Vida Noa, Musicalstar Anja Wendzel und „Voice-of-Germany“-Halbfinalist Matthias Nebel. Dazu gibt es eine große Portion Austropop mit Gernot Pachernigg, Westwind, De Zwa und Grenzenlos und auch der Beat Club Graz sowie die Spielgemeinschaft Schwanberg − St. Peter im Sulmtal stellen sich in den Dienst der guten Sache und verzichten auf ihre Gagen. Moderiert wird das Konzert von Radio Steiermark-Programmchefin Sigrid Hroch.

So können Sie helfen

Spendenkonto für Caroline und Maxi: Steiermärkische Sparkasse, IBAN
AT27 2081 5000 2833 4126

Konzert für Kerstin am Sonntag, 1. März 2020, im Orpheum Graz. Einlass: 17.30 Uhr. Karten sind ab 20. Februar gegen eine Musikspende von 20 Euro erhältlich: Kleine-Zeitung-Ticketshop, oeticket.com und alle üblichen Vorverkaufsstellen.

Facebook-Seite "Für Kerstin"

Weitere Informationen auch hier

Der ORF Steiermark ist mit fünf Kameras dabei und überträgt das Konzert am Sonntag, 1. März, ab 18.30 Uhr als Video-Livestream auf steiermark.ORF.at.

Konzert-Tickets sind gegen eine Mindestspende von 20 Euro unter oeticket.com und bei allen oeticket-Vorverkaufsstellen sowie bei den Grazer Spielstätten erhältlich. Einlass ist ab 17.30 Uhr. Der Reinerlös kommt der Familie des Opfers zu Gute.

Große Solidarität von Zahnarzt-KollegInnen

Vorstand der Landeszahnärztekammer für Steiermark: Herrn Vizepräsident Dr. Erwin Bernklau, Frau Präsidentin Dr. Veronika Scardelli, Herrn Finanzreferent DDr. Christof Ruda Foto © ZÄK

Der Vorstand der Landeszahnärztekammer für Steiermark hatte spontan die Idee zu einem Spendenaufruf unter allen steirischen ZahnärztInnen und dafür wurde eigens ein Konto eröffnet. Der Spendenaufruf wurde oft gepostet und geteilt, sodass nicht nur die steirischen ZahnärztInnen umgehend und zahlreich diesem Aufruf gefolgt sind, sondern auch weitere Spender wie Privatpersonen und Institutionen sowie das Bankhaus Krentschker diese Aktion tatkräftig mitgetragen haben.

In der Zwischenzeit ist ein vorläufiger Betrag von 25.000 Euro zusammengekommen, mit dem die steirische Zahnärzteschaft die von heute auf morgen veränderte Lebenssituation der Kinder abfedern möchte. Der Vorstand der Landeszahnärztekammer für Steiermark: „Es ist der steirischen Zahnärzteschaft ein Anliegen, ein menschliches Schicksal zu unterstützen und somit unsere Verbundenheit zu unseren MitarbeiterInnen zu zeigen. Alle, die unserem Spendenaufruf gefolgt sind, wollen dazu beitragen, dass die Kinder Caroline (7) und Maximilian (11) in ihren gewohnten Lebensabläufen nicht eingeschränkt sind“.

Sollten Sie auch spenden wollen - das Spendenkonto der Landeszahnärztekammer für Steiermark für Frau Kerstin W. ist noch bis 6. März geöffnet: Kontonummer AT80 1952 0000 0070 5608 beim Bankhaus Krentschker.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren