Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ski AlpinZwei Weltcup-Nachtslaloms in Schladming 2021 geplant

Im Jänner 2021 sollen zwei Weltcup-Nachtslaloms der Herren in Schladming stattfinden.

© Juergen Fuchs
 

Im kommenden Weltcup-Winter soll es im Jänner 2021 erstmals zwei Slaloms der alpinen Ski-Herren in Schladming geben. "Da ist die FIS über den ÖSV an uns in Schladming herangetreten, dass eventuell der Slalom von Wengen nach Schladming kommen soll - also es gibt dann wahrscheinlich zwei Nachtslaloms", sagte Hans Grogl, der Chef des Organisationskomitees im ORF.

Am 26. und 27. Jänner soll demnach im Ennstal unter Flutlicht gefahren werden. Da derzeit allerdings niemand sagen könne, wie im Jänner die Situation rund um die Coronavirus-Pandemie aussehe, beschäftigen sich die Verantwortlichen laut Grogl mit drei Szenarien: "Eine Variante ist, dass es faktisch so ist wie in den letzten Jahren. Eine Variante gibt es, wo man nur mit 10.000 bis 20.000 Zuschauern rechnet. Die dritte Variante ist ohne Zuschauer", sagte Grogl.

Nach zwei Formel-1-Grands-Prix würde damit in Zeiten von Corona ein zweites großes Doppel-Sportevent in der Steiermark über die Bühne gehen. Die Termin-Bestätigung soll Anfang Oktober beim Kongress des Internationalen Skiverbandes (FIS) in Zürich folgen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hermannsteinacher
3
1
Lesenswert?

Meidet

Menschenansammlungen!!

tintifax
12
8
Lesenswert?

Typisch: wenn's wieder mal nur ...

... um die Kohle geht ... Schlicht und ergreifend: einfach "ZUM VERGESSEN"!

Ennstaler
12
11
Lesenswert?

Die Giglachsage

2.0!!! Selbst in Zeiten wie diesen kriegt Schladming den Hals nicht voll. Weltcupmeile ist natürlich unvermeidlich, weil sonst ausser den Torposten und den Schifahrern nicht recht viele Menschen kommen werden zumal diese Veranstaltung zwischenzeitlich zum Wettsaufen mutiert ist. Masse statt Klasse und Arbeitsplätze die einzig und allein am Tourismus hängen...aber vielleicht hat da jemand die Rechnung ohne dem kleinen Virus gemacht, dass es ganz offensichtlich immer noch gibt, obwohl in der Region so wie aussieht keiner mehr wahrhaben will.

dude
2
17
Lesenswert?

Ich dachte, dass die Lauberhornrennen...

... erst in der Saison 21/22 aus dem WorldCup Kalender gestrichen werden und in der kommenden Saison noch regulär ausgetragen werden. Wozu dann eine Verlegung des Wengen-Slaloms nach Schladming schon in der kommenden Saison?
Wie auch immer; die Streichung der Lauberhorn Klassiker ist eine Schande! Neben Kitzbühel ist's der Höhepunkt der WorldCup Saison! Die Herren Funktionäre werden es mit ihrer Geldgeilheit noch weit treiben, dass bald niemand mehr zuschaut!

Hieronymus01
9
8
Lesenswert?

Wenn,'s so weiter geht halt mit halb soviel Schnee und halb soviel Publikum.

Macht in Summe gleich viel Kohle.