Corona-MaßnahmenMückstein: "Ungeimpfte werden mit weiteren Einschränkungen rechnen müssen"

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein verteidigt im Interview die neuen Corona-Maßnahmen und skizziert, wie es weitergehen könnte: Mit 2G-Regeln für die Gastronomie und kostenpflichtigen Tests.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne). © (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
 

Welche Maske setzen Sie auf, wenn Sie Schuhe kaufen gehen?
WOLFGANG MÜCKSTEIN: Ich setzte mir eine FFP2-Maske auf. Die ist nun einmal sicherer, als ein Mund-Nasen-Schutz, weil man nicht nur andere damit schützt, sondern auch sich selbst.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

STEG
3
3
Lesenswert?

Stufenplan

Es scheint so, die Stufen wurden so gewählt, in der Hoffnung, sie werden nicht erreicht!Und dass die Einschränkungen zeitlich noch hinterher hinken, bestärkt diesen Eindruck. Entscheidungsschwäche verlagert nur, löst aber keine Probleme!!!!

Stony8762
3
6
Lesenswert?

---

Einschränkungen? Empfindliche Strafen!

Stony8762
3
6
Lesenswert?

---

Da man gestern in Wien deutlich gesehen hat, wer hinter diesen 'Treffen' steht, wird es mehr brauchen als NUR Einschränkungen! Stärkere Aktivitäten des Verfassungsschutzes z.B.!

mahue
2
8
Lesenswert?

Manfred Hütter. da wird schon wieder nicht nachvollziehbar differenziert

migration, frage eines ??? die sind schuld und sind mehr infiziert und verwiegerer, Oder Kickl mit seinem parteigespann??? zum lachen, aber traurig!!!

covi
9
11
Lesenswert?

Frage an den Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein

Wie viele der zur zeit im Krankenhaus liegende Ungeimpften sind Österreicher und wie viele haben eine Migration Hintergrund?

STEG
0
3
Lesenswert?

Ungeimpfte

Migranten treffen auf ungeimpfte FPÖ-Anhänger, besonders in OÖ.

WindyThePooh
3
7
Lesenswert?

?

Warum zum Geier ist das interessant? Es wird sowieso immer irgendso eine Stussfrage kommen nur um irgendwie seinen Trotzigen Verhalten zu rechtfertigen. Lächerlich. Nicht mehr.

PiJo
4
4
Lesenswert?

covi@

Schwere Frage
Auf solche konkrete Fragen gibt es doch keine Antwort

Angel33
10
32
Lesenswert?

Corona Impfung - jeder muss selber entscheiden - keine Impflicht

Jeder hat das persönliche Recht darüber zu entscheiden, ob er sich impfen lässt oder nicht. Das war schon immer so. Bei der Corona Impfung regen sich viele auf - und was ist mit den anderen Impfungen? Mumps, Masern, Röteln, Diphterie, Keuchhusten, Tetanus usw. Eigentlich sollte man ab dem 20. Lebensjahr immer wieder alle 10 Jahre auffrischen. Wie viele tun das wirklich?Masern kommen in sehr kurzen Abständen immer wieder - schert eigentlich keinen von der Regierung. Dort konnte man auch nie eine Impflicht durchsetzen.
Mal ehrlich man kann doch nicht die Menschen die sich nicht impfen lassen - aus welchen Gründen auch immer, das sind auch nicht immer Impfgegner, sondern Menschen die einfach noch warten wollen - wie Aussätzige behandeln.
Bitte in Zukunft dann auch gleich beim Eintritt in die Gastro noch die schon bewährten Impfungen nachweisen. Wie viele da wohl nicht rein dürfen?
Als die Schweinegrippe grassierte hat das auch Niemanden interessiert, gleich wie die jährliche Grippewelle, wo durchschnittlich ca. 2500 bis 3000 Tote zu beklagen waren. Sicherlich Corona darf man nicht unterschätzen, aber man kann uns nicht auf Dauer einsperren.
Wir werden noch viele Wellen haben, aber wir müssen damit leben lernen. Mit der jährlichen Grippewelle, die auch jedes Jahr einen anderen Stamm hat, haben wir auch gelernt zu leben.
Man darf aber auch eines nicht vergessen, es sind sehr viele aus dem Urlaub zurückgekommen und haben halt die Infektion wieder eingeschleppt.

pehe99
6
18
Lesenswert?

jetzt stellen Sie sich vor.....

immer noch 500 im KH und/oder auf Intensiv, trotz Regeln und Impfen, Sie liefern damit die besten Argumente FÜR eine Impfung und eine Beibehaltung oder sogar Verschärfung der Regeln, Danke dafür....

edi99
20
27
Lesenswert?

Na bravo:

"Wir beobachten die Lage ganz genau. Für 0 bis 11-Jährige erwarten wir eine Impfung bis zum Jahresende, hoffentlich ein bisschen früher"

Herr Mückstein arbeitet offenbar in Richtung Impfpflicht von 0 - Lebensende hin, egal ob der medizinische Nutzen für Babys oder Kleinkinder gegeben ist.

Es gibt keine Empfehlung der WHO oder der EMA für diese krasse Ausweitung, wo bleibt die ärztliche Verantwortung und Sorgfaltspflicht? Wo sind wir denn gelandet, und dies bei derzeit 500 Personen (0,005 % aller Österreicher!), die wegen Corona in Spitalsbehandlung sind!

finaelfr
4
27
Lesenswert?

Diese Hasskommentare sind

einfach nur grauenhaft.

Mein Graz
8
15
Lesenswert?

@finaelfr

Welche?

Sam125
16
44
Lesenswert?

Covid-19! Liebe Impfgegner und Impfverweigerer lasst euch Impfen und schaut was

die Dänen zu Wege gebracht haben!In Dänemark werden dank einer Durchimpfungsrate von 82% der Bevölkerung ALLE Corona Beschränkungen aufgehoben! Und stellt euch vor in Dänemark ließen sich Männer, Frauen,Jugendliche und Kinder über 12 Jahre Impfen! Bitte lasst euch auch Impfen, denn die Dänen haben die Impfungen ja auch Schadlos überlebt!Bitte denkt doch an unsere Kinder und Jugendliche,sie wollen auch ihr normales Leben zurück haben!Bitte denkt doch an die Mitmenschen,die sich aus verschiedensten Gründen nicht Impfen lassen dürfen,auch wenn sie es gerne tun würden und denkt doch an unsere Wirtschaft,denn von irgendeinem Steuergeld muss ja unserer Sozial-und Gesundheitssystem aufrecht erhalten werden!Danke!

100Hallo
12
7
Lesenswert?

Wahrheit

Dann schauen Sie nach Israel.

Stony8762
1
1
Lesenswert?

100Hallo

Faule Ausrede! Wir haben auf UNS zu schauen!

pianofisch
11
12
Lesenswert?

Experiment

Ich fände es fast ein spannendes Experiment (Geht eh nur theoretisch): Alle Geimpfte und Ungeimpfte für 2-3 Monate voneineander separieren (in allen Lebensbereichen). Daraus könnte man dann die Erkenntnis ziehen, ob die Pandemie für Geimpfte dann wirklich vorbei ist, weil das Infektionsgeschehen niedrig ist, oder ob es doch Faktoren gibt, die das widerlegen. Wenn es dann wirklich kein Coronoa-Problem in der Gruppe der Geimpften gäbe, wäre das sicher Motivation für die andere Gruppe, sich impfen zu lassen.

Bluebiru
12
36
Lesenswert?

@Pianofisch

Wissen sie, mir ist die Motivation der Ungeimpften inzwischen schon sehr wurscht. Es gibt unzählige Beweise, dass die Impfung sicher ist und dass sie zumindest vor schweren Verläufen schützt, dass man also mit der Impfung nicht mehr auf der Intensivstation landet - Ausnahmen von Menschen mit schweren Immundefiziten gibt es auch bei allen anderen Impfungen.

Wer es immer noch nicht kapiert hat, der will es nicht kapieren und für Menschen, die absichtlich dumm und ignorant sein wollen, habe ich kein Verständnis und mit ihnen auch kein Mitleid.

WindyThePooh
0
5
Lesenswert?

.

Amen

Horstreinhard
11
41
Lesenswert?

Kickl muss weg!

Untragbar

sacheh
28
37
Lesenswert?

Wenn

Dann nur mehr geimpfte in die Gastronomie und zu diversen Veranstaltungen dürfen und die Zahlen weiter steigen dann kann man wenigstens sehen wie die Impfung wirkt

Mein Graz
10
37
Lesenswert?

@sacheh

Es wird doch immer gefordert (gerade von Impfgegnern), dass nicht die 7-Tage-Inzidenz zählt sondern die Belegung der Krankenhausbetten, vor allem der Intensivbetten.

Da es äußerst unwahrscheinlich ist, dass die Belegung der Intensivbetten durch Geimpfte in die Höhe schnellt wäre das dann für die Impfmuffel doch der beste Beweis, dass die Impfung doch einen Sinn hat.

Oder wollen die dann wieder lieber eine andere Berechnungsweise, damit sich die ganzen "schönen" Theorien bestätigen?

peter800
10
40
Lesenswert?

??

Dir ist aber schon bewusst das die Imfung nnur vor schwerem verlauft schütz? Geimpfte können sich infizieren u d auch ungeimpfte anstecken. Mit dem unterschied das dem geimpfte im vergleich zum ungeinpfte fast nix passieren kann.

Guest_ojwsvkPENqeaE0mdJs0BXYCxSUvY5R5pFNpiTySdrK0XcmovvCZqep71qQqNvtmZ
30
18
Lesenswert?

Schön wär's

Auch geimpfte können schwer erkranken!

Mein Graz
3
27
Lesenswert?

@Guest

Wie hoch ist doch gleich der Prozentsatz der Geimpften auf den Intensivstationen?

kuwa
22
32
Lesenswert?

Geimpft oder Ungeimpft

Beobachtbar ist, daß das im Verlauf der letzten Wochen in mehrerern , v.a. deutschen und US Medien durch Virologen bestätigte Faktum, daß Geimpfte die gleich hohe Corona-Viruslast im Rachenraum haben , somit andere ob geimpft oder ungeimpft weiter anstecken können bzw. natürlich auch Geimpfte selbst noch an Corona erkranken können, bei "uns" medial nicht transparent offenbart wird. In Anerkennung dieses medizin.wissenschaftlichen Faktums müßten - um das Virus/die Virusverbreiterung wirklich einzudämmen- sämtliche Maßnahmen , die jetzt mE in völlig untauglicher, nicht zum Ziel führender hetzerischer Droh-Manier an Ungeimpfte angekündigt werden, ebenso für Geimpfte gelten. Das will "man" -ich überlasse es den Lesern zu entscheiden wer "man" aus welchen Motiven ist - natürlich nicht zulassen und in transparenter Weise medizin.wissenschaftlich seriös und korrekt offenlegen.

 
Kommentare 1-26 von 57