Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Julia Nawalnaja im Portät Wird Nawalnys Ehefrau nun zur neuen Frontfrau des Widerstands?

Die Ehefrau des Kremlkritikers Nawalny als Hoffnung der Opposition.

Die neue Frontfrau des Widerstands: Julia Nawalnaja
Die neue Frontfrau des Widerstands: Julia Nawalnaja © AFP
 

Es war der 21. August 2020 als Julia Nawalnaja international bekannt wurde. Am Tag zuvor war ihr Mann, Oppositionspolitiker Alexej Nawalny, Opfer eines Giftanschlags geworden. An diesem Tag stand sie – sehr souverän wirkend – vor dem Krankenhaus in Sibirien und forderte, dass ihr Mann im Ausland behandelt werden darf. Es sollte nicht ihr letzter Auftritt auf der Weltbühne bleiben – im Gegenteil. Seit ihr Mann und Putin-Gegner am Dienstag – begleitet von Protesten und internationaler Kritik – zu dreieinhalb Jahren Straflager verurteilt worden ist, rückt die 44-Jährige erneut in den Blickpunkt.

Kommentare (1)
Kommentieren
jg4186
1
6
Lesenswert?

sein politisches Vermächtnis retten

Kompliment an diese Frauen und großen Respekt. Die Männer werden eingesperrt und die Frauen übernehmen ihren Platz - was nicht gerade ungefährlich ist. Uns scheint Demokratie so selbstverständlich - ist es offensichtlich nicht, beweisen viele Länder der Erde. Wir müssen wachsam bleiben - eine bessere Form als Demokratie kenne ich nicht.