Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Advent in KärntenChristkindlmärkte wollen aufsperren, offen ist aber noch wie

Die Kärntner Christkindlmärkte wollen heuer aufsperren, unter welchen Auflagen bleibt aber noch offen.

Adventmarkt Wolfsberg
Heuer wird es auf den Christkindlmärkten nicht so gesellig werden © Markus Traussnig
 

In etwas mehr als einem Monat öffnen die ersten Adventmärkte ihre Pforten. Die Planung der Märkte erweist sich aber als kompliziert. Ungewissheit macht sich unter den Veranstaltern breit, nicht zuletzt aufgrund der steigenden Infektionszahlen. „Die Organisatoren sind im ständigen Austausch, um die Märkte möglich zu machen“, versichert der Chef der Kärnten Werbung Christian Kresse. Die Konzepte der einzelnen Märkte wurden mit den zuständigen Behörden besprochen, sie müssen nur noch bestätigt werden. „Vieles ist in Planung, ohne Verordnung ist es aber schwierig zu arbeiten“, meint Kresse.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

gonde
3
3
Lesenswert?

Ja freilich, nur aufsperren, fest Glühwein saufen und dann wundern, warum schon wieder neue Corona Fälle auftauchen.

Die Gier is a Schwein!

eston
0
6
Lesenswert?

Ohne Saufmeile

funktionieren die meisten Märkte nicht