AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach SPÖ-AppellFPÖ will Völkermarkter Vereinen, die sich nicht an Corona-Erlass halten, Förderung streichen

Vizebürgermeister Markus Lakounigg (SPÖ) appellierte an Völkermarkter, die trotz Corona-Pandemie glauben, dass sie noch immer "mit ihrem Chor proben" müssten. FPÖ-Stadtparteichef Hans Steinacher fordert als Reaktion darauf "Fakten und Namen auf den Tisch".

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Völkermarkter Hauptplatz ist aufgrund der Ausgangsbeschränkungen wegen dem Coronavirus menschenleer
Der Völkermarkter Hauptplatz ist aufgrund der Ausgangsbeschränkungen wegen dem Coronavirus menschenleer © KLZ/Helmuth Weichselbraun
 

In der Bezirkshauptstadt richtete Vizebürgermeister Markus Lakounigg (SPÖ) aufgrund der stark gestiegenen Zahl an Infizierungen am Samstag einen eindringlichen Appell an die Gemeindebürger: „Völkermarkt darf nicht zu einem Corona-Hotspot werden.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.