40 Klassen geschlossen118 Corona-Fälle pro Tag: Kärntens Schulen mit Negativ-Rekord

475 positive Antigen-Tests in der vergangenen Woche. Das ergibt die höchste Positiv-Rate aller Bundesländer. Vier Schulen und 40 Klassen geschlossen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
40 Schulklassen sind in Kärnten geschlossen (Stand Donnerstag)
40 Schulklassen sind in Kärnten geschlossen (Stand Donnerstag) © imago images/wolterfoto
 

Die wenig erfreuliche Corona-Entwicklung in Kärnten zeigt sich auch in den Schulen. Von Mittwoch, 10. November, bis Dienstag, 16. November (wobei die Ergebnisse vom Dienstag noch ausständig sind), 475 positive Antigen-Tests an Kärntens Schulen. Umgerechnet auf vier Schultage in diesem Zeitraum sind das rund 118 positive Testergebnisse pro Tag. Das ergibt eine Positiv-Rate von 0,39 Prozent. Der höchste Wert aller Bundesländer. Zum Vergleich: Im Österreichschnitt wurden im zuvor genannten Zeitraum 0,29 Prozent der Schüler positiv auf Corona getestet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!