529 NeuinfektionenKärnten steuert bei der Inzidenz auf die 1000er-Marke zu

219 Erkrankte (-6) sind hospitalisiert, 33 davon benötigen intensivmedizinische Pflege. Gesundheitstelefon 1450 überlastet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

529 Neuinfektionen und 409 Neugenesene vermeldet das Land Kärnten für den Zeitraum zwischen Montag, 9 Uhr, und Dienstag, 9 Uhr. Aktuell sind insgesamt 7562 Kärntner mit dem Coronavirus infiziert. Damit ist wie in ganz Österreich keine Entspannung der Lage in Sicht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

permanentmarker
1
0
Lesenswert?

etwas differenzieren

sollte man schon. Für die bekannten kärntner "Feieranten- Gegenden " mag das stimmen.
Da gelten andere Gesetze bzgl. Distanzierung, da sind die meisten A+Hose, da
läßt man sich nichts sagen , da will und muß man seinen Sozialkontakt so richtig ausleben, da geht die Post ab.
Im gemäßigteren Raum , wie z.B. Bezirk St.Veit sieht es schon mal ganz anders aus,
hier wird Disziplin noch gelebt, da sind nicht alle eine große Spaß und fun-
Genossenschaft , die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache.

Von OÖ will ich hier mal nicht sprechen, da ist sicher ein besonderer Menschenschlag beheimatet - der regionale Ausverkauf des kicklischen Entwurmungsmittel läßt sehr viel Spielraum bzgl. des Intelegenzquotienten der meisten Bewohner dieses Bundeslandes zu.

Matilda3110
0
5
Lesenswert?

um einen Lockdown

werden wir wohl nicht herumkommen.... wo liegt das Problem - Gesundheit vor Wirtschaft.. zwei, drei Wochen und dann kann man sich ins Weihnachtsgeschäft stürzen :-/...

sakh2000
0
5
Lesenswert?

3 Wochen Lockdown mit Impfpflicht für alle ...

und dann kann man sich ins Weihnachtsgeschäft stürzen!

walterjantschgijun
3
10
Lesenswert?

Zukunft

A Zuckerbröckerl.a Ritzerl.a Spritzerl...hot uns kana gfrogt.deshalb haben wir Gesund aus der Generation es gschofft ...und leida heit alle nur gscheit.Und Angst. Oje ..Es reicht der Hausverstand.
😅

shaba88
2
9
Lesenswert?

Kommentar

Und Kaiser, .. Nicht präsent

gorisoft
1
48
Lesenswert?

Kontakte

Wie wäre es denn wenn sich jeder mal ein wenig zurücknehmen würde. Und die Maske ist doch das kleinste Übel. Da lobe ich mir Spanien, da gibt es klare Regeln. Stufe 1 bis 4 und die Maske ist allgegenwärtig. Die Impfrate ist bei 87 Prozent.

Fuger17
2
55
Lesenswert?

Maske

Man kann ja die Maske auch aufsetzen wenn es nicht vorgeschrieben ist. Vor 14 Tagen im Baumarkt / Klagenfurt habe ich eine Maske getregen, alle haben blöd geschaut.

mrbeem02
2
53
Lesenswert?

WARUM ERST MASKENPFLICHT ERST AB FREITAG

ES brennt die Situation - daher ist jede Stunde wichtig. Die hochbezahlte Referentin wird ja wohl rechtzeitig die Verordnung zur Maskenpflicht (gab es ja schon - war ja nur zum Abschreiben) vorbereitet haben. Dann hätte sie am Montag gedruckt, am Dienstag veröffentlicht werden können, und ab Mittwoch gelten. Dann wäre wenigstens in Klagenfurt am Donnerstag am Markt ein wenig mehr Sicherheit gegeben.
Aber unfähig schlafen, und das bei von uns bezahlten hohen Bezügen ist halt eine Kunst, aber die beherrscht unsere Gesundheitsreferentin offenbar perfekt.