Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GesetzesänderungGTI-Rowdys soll das Auto weggenommen werden

Exekutive bekommt bessere Werkzeuge im Kampf gegen Raser, wie etwa bei den illegalen GTI-Vor- und Nachtreffen. Verkehrslandesrat Sebastian Schuschnig kündigt gnadenloses Vorgehen gegen Unbelehrbare an.

Szenen wie diese sollten bald der Vergangenheit angehören
Szenen wie diese sollten bald der Vergangenheit angehören © Daniel Raunig
 

Der Ministerrat hat am Mittwoch in Wien einen Fünf-Punkte-Plan gegen extreme Raserei beschlossen. So werden Schnellfahrer künftig höher bestraft, außerdem wird die Führerscheinentzugsdauer verdoppelt. In besonders gefährlichen Fällen soll künftig das Fahrzeug beschlagnahmt werden, sagten Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne) und Salzburgs Landesrat Stefan Schnöll (ÖVP) in einer Pressekonferenz.

Kommentare (13)
Kommentieren
nightflyer66
3
8
Lesenswert?

GTI-Rowdys..

... werden die nun beschlossen Maßnahmen kaum treffen.
Die rasen nämlich kaum, vielmehr sind mutwillige Knall- und Gummi-Gummiorgien die häufigsten Übertretungen.
Und dazu scheint es keine neuen und wirksameren Sanktionen zu geben.

Antonwenger
1
0
Lesenswert?

GTI Rowdys

Deswegen gehört bei der Arneitzkurve, ein Radar ständig hin. Da täte das um die Kurve mit quietschenden Rädern in oder aus der Ledenitzener Straße weniger werden. Genau so gehört so wie ab Mai die 50 km/h Beschränkung, in der übrigen Zeit eine so wie bei der Ledenitzener Straße eine
80 km/h Beschränkung her. Und außerdem gehört so wie letztes Jahr die Arneitzkurve behördlich gesperrt, denn da ist genau soviel los, als wäre die Impfrate schon ausreichend, da wäre die Polizei gefordert.

dude
7
16
Lesenswert?

Lärm-Emissionen besteuern! Es ginge so einfach!

Man nehme den Lärm eines normalen Durchschnittsfahrzeuges. Das ist die Basis. Jedes dB darüber kostet. Überproportional ansteigend! 70 dB sollen richtig teurer Luxus sein. 90 dB unbezahlbar...
Das wäre einmal ein guter Anfang und komplett leicht durchzuführen. Für JEDES Fahrzeug! Für jedes 50cm3 Moped, für jeden GTI und für jeden getunten Bentley und Ferrari.

wollanig
1
7
Lesenswert?

Sportsfreund

den Lärmterror verursachen sie mit der illegalen Knallerei. Da bist nicht dabei mit deinem Messgeräterl wenns kracht.

dude
4
8
Lesenswert?

Ich betreibe sehr gerne Sport, lieber wollanig, aber Ihr Sportsfreund bin ich definitiv nicht!

Ich schrieb oben, dass die Besteuerung der Motorengeräusche ein guter Anfang wäre, der organisatorisch einfach durchzuführen ist! Nicht mehr und nicht weniger! Wenn dieser Wahnsinn eingeschränkt wird, und das wäre er mit einer wahnsinnig hohen Steuer, ist schon sehr viel getan. Alles natürlich nicht, aber - wie gesagt - sehr viel!
Elektronisch herbeigeführte Fehlzündungen sind jetzt illegal und werden immer illegal bleiben. Diese Sportsfreunde herauszufischen ist natürlich um vieles schwieriger, als die Motorlärmemissionen zu besteuern. Drakonische Strafen für Fehlzündungen und Gummi wären eine Lösung! Z. B. Sofortige Führerschein- und Autoabnahme für 6 Monate. Die Hinterlegungskosten für das Fahrzeug sind selbstverständlich vom Fahrzeughalter zu bezahlen!
Könnte vielleicht wirken, mein lieber Freund und Zwetschgenröster!

wollanig
4
11
Lesenswert?

Warum nur GTI Rowdys?

Bei den Treffen sind noch maximal 40 Prozent GTI's dabei.

valentine711
4
33
Lesenswert?

Es braucht ein Verbot

Solange illegale GTI-Treffen nicht behördlich untersagt werden, wird sich kaum etwas an der massiven Lärm- und Abgasbelästigung und anderen Unannehmlichkeiten ändern.

wollanig
3
9
Lesenswert?

Alle Jahre wieder

solche dummen Kommentare. Was offiziell nicht stattfindet kann auch nicht untersagt werden. Was willst denn verbieten? Das Anreisen, Herumfahren und Parken?

Starfox
6
3
Lesenswert?

Illegal

bedeutet gesetzeswidrig, also verboten...

nightflyer66
4
9
Lesenswert?

Behördlich...

... was genau untersagen?
Es gibt keine genehmigte Veranstaltung, die Herrschaften sind gewöhnliche Gäste.

Amadeus005
2
35
Lesenswert?

Ich finde das Mittel Fahrzeugabnahme gut

Wenn es sofort gemacht werden darf und die Rückgabe dauern darf.

crawler
24
21
Lesenswert?

Betreffend

Lärm- Abgasbelästigung und anderen Unannehmlichkeiten, müsste man genauso auch das Harleytreffen verbieten. Das wird aber nie geschehen, da viele der Verantwortlichen selbst auf solchen Krawallmaschinen unterwegs sind.

demitigo
5
28
Lesenswert?

achja das Harleytreffen....

....das im direkten Vergleich wie lange andauert und im Gegensatz zum GTI-Treffen der heimischen Gastro (na, Dosenbier vom Spar und Mäcki gheat nit dazua!!!) wie viel % mehr Gewinn bringt???

Sorry, aber das einst kultige GTI-Treffen verkommt seit Jahren immer mehr zu einem, für Kärnten unnötiges, Ballermann-Event für peinliche 3F-Tuner.....