Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vor Wacker - Austria Coach Peter Pacult sieht Klagenfurt im Vorteil

Mit einem Sieg hätte die Austria fünf Punkte Vorsprung auf Innsbruck.

© GEPA pictures
 

Heute um 20.25 Uhr kommt es im Tivoli-Stadion zum Fußball-2.-Liga-Showdown zwischen den Aufstiegsaspiranten Wacker Innsbruck und SK Austria Klagenfurt. Cheftrainer Peter Pacult sieht die Kärntner im Vorteil, da es für die Tiroler heißt: Verlieren verboten. Sollten die Klagenfurter einen Auswärtssieg einfahren, hätte Innsbruck bereits fünf Punkte Rückstand auf die Violetten. Mit dem Gedanken auf ein Remis zu spielen, um den Abstand zu wahren, wollen sie sich erst gar nicht beschäftigten. „Es war in den letzten Partien wichtig zu sehen, dass wir unsere Leistung abrufen, Torchancen kreieren und dementsprechend verwerten“, sagt Pacult, der gespannt drauf ist, ob seine Burschen dem Druck gewachsen sind. „Das Selbstvertrauen und die Spielfreude sind vorhanden, vom dem her sind wir gerüstet. Wie sich Innsbruck bei Standards verhält, zeigen wir den Jungs heute noch und dann kann’s los gehen.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren