Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vor Hartberg - SturmEl Maestro: "Wir kämpfen um die letzte Chance"

Der SK Sturm trifft am Sonntag um 17:00 Uhr im Steirerduell auswärts auf den TSV Hartberg. Bei einer erneuten Niederlage rückt ein internationaler Startplatz für die kommende Saison wohl außer Reichweite.

SOCCER - BL, Hartberg vs Sturm
Am dritten Spieltag unterlag Otar Kiteishvili (li.) mit dem SK Sturm auswärts gegen Rajko Rep und den TSV Hartberg mit 0:1, in Liebenau revanchierten sich die Grazer mit einem 3:1. © 
 

Während die Oststeirer aus ihren bisherigen drei Partien nach der Corona-Pause starke sechs Zähler einfahren konnten und nun mitten drin im Kampf um Platz drei sind, enttäuschten die Grazer bislang auf voller Länge und belegen aktuell nur den letzten Rang in der Meistergruppe. Auf die fünftplatzierten Hartberger, die bei Punkteglechheit zudem vorgereiht werden, fehlen bereits vier Zähler.

Kommentare (3)

Kommentieren
buko
0
2
Lesenswert?

Sturm Trainer

Dem Vorstand sind die Hände gebunden,wenn man kein Geld hat kann man auch diesen supertrainer nicht entlassen, leider,aber dieser Ungustl gehört mit dem nassen Fetzen verjagt

Lodengrün
0
5
Lesenswert?

Was hilft das Schielen

auf Platz 3? Hat man einen internationalen Startplatz im Visier? Nicht wirklich. Ich denke die Prügel der letzten Jahre und die letzten Vorstellungen sollten so viel Ernüchterung aufkommen lassen, dass man versuchen sollte irgendwo noch eine Linie zu finden. Die Hartberger magazinieren bereits, man sollte mit Demut in dieses Spiel gehen und zunächst versuchen nicht gleich, als Verlierer vom Platz zu gehen.

plolin
0
14
Lesenswert?

Wieviele

"Letzte Chancen" gibt es noch? Spätestens nach dem Debakel gegen Salzburg hätte man reagieren müssen.