Türkise Polit-RochadeNehammer wird Kanzler: "Eine große Aufgabe, auf die ich mich sehr freue"

Nach Abgang von Kurz und Blümel und dem Rückzug von Schallenberg wird das türkise Regierungsteam grundlegend umgebaut. Staatssekretär Brunner wird Finanzminister werden, Gerhard Karner wird neuer Innenminister. Der steirische Uni-Rektor Martin Polaschek ist als Bildungsminister fix.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
OeVP-BUNDESPARTEIVORSTAND: PK NEHAMMER
Nehammer © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Mit dem Ende der Ära Sebastian Kurz werden in der ÖVP die Karten neu gemischt. Seit neun Uhr früh tagte der ÖVP-Vorstand, dem alle Landeshauptleute wie auch Bündechefs angehören, in der politischen Akademie der ÖVP im Springer Schlössl unweit von Schönbrunn.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

SoundofThunder
1
3
Lesenswert?

🤔

Und wer verschont uns von diesem…..?
Vom Regen in die Traufe.

Peterkarl Moscher
0
3
Lesenswert?

Schönen Nikolotag !

Der Herr Vizekanzler Kogler hat es sehr schwer, kauft eine ÖVP Wundertüte und weis
nicht was da drinnen ist. Jeden Tag eine neue Überraschung.

UHBP
3
4
Lesenswert?

Da schieben die Türkisen oder muss man jetzt wieder Schwarzen sagen,

Wieder Sonderschichten.
Auf zum letzten Gefecht:-))))

autobahn1
3
10
Lesenswert?

Herr

Nehammer, bitte zeigen sie der Köstinger die Tür zum Katoffelacker

kundenkarte
19
11
Lesenswert?

Supersauber

"abschieben solange es geht". Trotz expliziter Warnungen den Terroranschlag in Wien übersehen.
Da haben wir einen tollen Kanzler.

UHBP
12
6
Lesenswert?

Und weil es schon egal ist,

Wird die Regierung gleich einmal vergrößert.
Bravo, das richtige Signal zum Start.

Landbomeranze
9
8
Lesenswert?

Na Gott sei Dank hat jede Landesparteu

zumindest einen Minister. Eine richtige Kretzn ist der Steir. LH. Schützenhöfer. Muss aufpassen, dass er bei den nächsten Wahlen nicht die Kommunisten als Koalitionspartner für den LH Sessel braucht.

Horstreinhard
10
9
Lesenswert?

Nehammer statt Oppositionsgejammer 😀

GanzObjektivGesehen
3
2
Lesenswert?

Für mich als aktuellen Grünwähler ist heute ein guter Tag.

Ich lache über die roten und blauen Schreiberlinge, die mich immer wieder als Türkisen Parteisoldaten bezeichnen. Wie geht es ihnen?

Obwohl ich auf die manchmal in mir aufkeimende Schadenfreude nicht stolz bin, erheitert es mich das enttäuschte Gesicht einer PRW, das verlorene süfffisante Grinsen eines Leichtfried, die Enttäuschung einer MR und das verzweifelte Flehen eines Kickl um Neuwahlen zu sehen.

Bitte, bitte Neuwahlen. Wozu eigentlich? Und warum sollte man jetzt Neu oder eine andere Partei wählen? MR konnte keine Visionen erkennen? Heißt Regierungsprogramm. Dafür hat sie sich bisher scheinbar noch nicht interessiert.
Genau so wenig wie sie es seit den Wahlen geschafft hat, neue Wähler für ihr Programm zu gewinnen. Das sie auch nicht bewirbt. Sie ist ja damit beschäftigt zu erklären, wie schlecht und böse das Türkise Netzwerk sei.

Warum bitte erklärt von den Oppositionsparteien niemand wie und mit wem sie Österreich aus der Krise führen wollen. Was sich an ihrem Parteiprogramm geändert haben, dass es jetzt für mehr Wähler interessant ist. Das gleiche gilt für die SPÖ.

Das kommt mir so vor als würde jemand versuchen zum Kauf eines neuen Fernsehers überreden. Das einzige Argument ist, dass der jetztige schlecht sei. Keiner sagt, was sein Gerät besser kann oder was es kostet. Und so wollen die in Neuwahlen gehen ???

a4711
1
4
Lesenswert?

Für mich als aktuellen Grünwähler ist heute ein guter Tag

Zitat.
Peter Pils
Grünes Steirisches Urgestein
Bei Neuwahlen hieße der Vizekanzler aber vielleicht nicht Kogler. Unter diesen Bedingungen hieven die Grünen lieber den Terrorversager, Kinderabschieber und Wahlkampfkostentrickser Nehammer ins Kanzleramt.
Den Grünen muss klar sein: Für jede Schlechtigkeit, jedes „hässliche Bild“, das die ÖVP künftig produziert, sind sie mitverantwortlich, denn es ginge auch anders.
Au..Weh..
Noch Fragen ?

wirklichnicht
12
36
Lesenswert?

Sollten wirklich Neuwahlen kommen, würde Österreich im Chaos versinken

Denn das Ergebnis kann nur so aussehen, dass 2 Parteien gemeinsam nicht die Mehrheit schaffen. Somit müssen sich 3 Parteien zu einer Koalition zusammentun - und das im zerstrittenen politischen Umfeld in Österreich, in dem jeder jeden hasst und anpatzt.
Dann würde es nur mehr Stillstand und Streit geben.

ernesto0815
23
19
Lesenswert?

Das Chaos ist schon Monatelang da

Ein Partner diktiert,
der zweite schweigt und geht in Deckung siehe Kogler

wirklichnicht
10
15
Lesenswert?

Wie war das nochmal mit dem Lobautunnel?

Kann man nicht sagen, dass da die ÖVP diktiert und die Grünen schweigen.

ernesto0815
3
10
Lesenswert?

Den Lobautunnel

Und was noch 😀?

Landbomeranze
4
0
Lesenswert?

Die Tomaselli hat auch

eine ziemlich große Klappe

Robinhood
7
18
Lesenswert?

Trauerspiel

Die Lebensläufe sind ja sehr aufschlussreich.Profipolitiker und Parteisoldaten. Ist da irgendwer dabei der schon einmal richtig gearbeitet hat? Und das sind unsere Volksvertreter. Die

Vielgut1000
6
13
Lesenswert?

Der REktor Polascheck.

Ist weder Parteisoldat noch Profipolitiker. Bitte informieren Sie sich, bevor Sie solche Postings abschicken.

missionlivecm
8
9
Lesenswert?

Der Kickl…

Als Pferdearzt🤣🤣 hast recht keiner dabei eh unglaublich….😫

gehtso
5
29
Lesenswert?

Das eine Partei,

deren Protagonisten dafür verantwortlich sind, dass wir in vier Jahren SIEBEN Bundeskanzler "verbraucht" haben, von Stabilität spricht, hat was.........

oberrisser9
5
21
Lesenswert?

BM a.D. Fassmann

Ich bin gespannt, ob die vom designierten Bundeskanzler Nehammer ausgewählten neuen Regierungsmitglieder auch Kompetenz aufweisen oder nur wegen der Macht- und Bundesländeraufteilung in die Position kommen.
Ein Felsen in der Coronabrandung und sehr kompetenter Experte, Herr Fassmann, musst leider gehen. Sehr schade und besorgniserregend begründbar.

ernesto0815
9
23
Lesenswert?

Bisher hat immer die ÖVP

Seit Dr. Lüssel immer die Koalitionen gesprengt mit etwa Molterer es reicht usw
Neuwahlen im Frühjahr wären das beste für uns alle
Damit diese präpotente ÖVP dort landet wo sie schon lange hingehört

GustavoGans
18
10
Lesenswert?

Das große Plus

von Nehammer ist, dass er bisher noch nicht negativ aufgefallen ist. Dies ist heute schon mehr Wert als jede Qualifikation.

gonzolo
15
31
Lesenswert?

Man hat schon den Eindruck,

die türkisen Polit-Nerds spielen grad „Wer war noch nicht Kanzler?“ … so ne Art Monopoly für junge Polit-Hipster …

Nächstes Jahr kommen dann Edtstadler, Köstinger und Tanner an die Reihe … und wenn Sobotka seine Geburtsurkunde fälscht, kommt er vielleicht auch noch dran?!

Irgendwie kommt´s mir hier und heute so vor, wie seinerzeit bei uns in Kärnten unter der Bärentaler-Sängerknaben-Zwangsbeglückung, wo jeder mal vortrat und ein Sololied trällerte, und dann vorm Kadi plötzlich die Stimme verlor …

Balrog206
4
5
Lesenswert?

Meldest

Dich halt ! Meine Stimme hast ! Eine mehr oder weniger verschwendet ist schon egal !

SoundofThunder
21
12
Lesenswert?

Nur Theoretisch:

Sollte gewählt werden und die Grünen würden die Türkisen überholen: Würden die Türkisen den Juniorpartner unter den Grünen machen? Bei dem ganzen Dilemma können sich eigentlich nur die Grünen eine Neuwahl wünschen. Vorher fressen die Türkisen die Kickl-Pille und gehen mit denen wieder zusammen.

Landbomeranze
1
1
Lesenswert?

Träumen sie schön weiter,

das kann ihnen niemand verwehren. Vielleicht schwant ihnen, dass der Vettel heuer die WM gewinnt.

 
Kommentare 1-26 von 199