Kurz-NachfolgerKarl Nehammer: Der ÖVP-Parteisoldat wird neuer Chef und Kanzler

Innenminister Karl Nehammer beerbt Sebastian Kurz als ÖVP-Chef. Er wird auch das Kanzleramt übernehmen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Karl Nehammer
Karl Nehammer, die neue Nummer 1 der ÖVP. © (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
 

Als Vertreter des mächtigen niederösterreichischen Parteiflügels wurde der 49-jährige Nehammer bereits zuvor immer wieder als möglicher neuer Chef gehandelt. Freilich auch deshalb, weil die One-Man-Show Sebastian Kurz keinen Aufbau einer möglichen Nachfolge zugelassen hatte und die Liste möglicher Kandidaten dementsprechend überschaubar ist.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

isogs
3
3
Lesenswert?

Viel Glück

Aber er ist halt nicht mein Typ. Trotzdem viel Glück auf dem Schleudersitz.

manfredpirker
2
2
Lesenswert?

Övp-advent

Kommentar strohws👍👍👍👍👍👍👍🤣

freeman666
1
8
Lesenswert?

Adventszeit

Noch 3 Bundeskanzler und dann ist Weihnachten

Geom38
12
16
Lesenswert?

Ein richtiger "Sympathieträger"....

Offenbar ist's noch nicht weit genug abwärts gegangen, oder hat man in der VP überhaupt kein Gespür mehr für Personalentscheidungen? Es gibt gewisse Personen, wegen denen man eine Partei garantiert nicht mehr wählen würde (von anderen Dingen mal abgesehen, die einem das derzeit auch bereits verunmöglichen)...KN ist definitiv eine davon. Der geht gar nicht....

11137772PEYE
17
20
Lesenswert?

Neuaanfang

Mein herzlichen Glückwunsch an Kanzler Nehamer ich bin auch der ansicht Kanzler Nehamer macht es gut sehr gut
viel Erfolg wünscht Edith

Peterkarl Moscher
22
9
Lesenswert?

Wundertüte ÖVP

Neuwahlen den diese neuen Personen haben wir nicht gewählt und wir hätten diese
auch nicht gewählt weil ÖVP draufstand. Die ÖVP ist nichts mehr anderes als eine
Wundertüte, man kauft und weis nicht was drinnen ist.
Herr Bundespräsident lösen sie die Regierung auf und schreiben Neuwahlen aus.

bitteichweisswas
2
6
Lesenswert?

Hallo Peter?

Weder Sie noch sonst jemand hat diese Regierung gewählt! Warum? Weil wir immer noch die Nationalratsabgeordneten wählen und keine Regierung.

hortig
18
21
Lesenswert?

Rotmauler

Kaum ist die rote Postergemeinschaft ihres Lieblingsthemas Kurz und Blümel beraubt, geht's schon wieder los. Kleinkariertes SPÖ Denken..

Feuerwehrmann
17
15
Lesenswert?

Neuwahl

… was soll das bitte:
Innerhalb weniger Stunden werden nun krampfhaft die angeblich „besten ÖVP-Köpfe der Republik“ aus dem Hut gezaubert.
Nur um nicht das Komplettversagen der Regierung zugeben zu müssen, werden völlig unbekannte Personen in neue Posten genötigt - wie das wieder ausgeht, kann man sich leicht vorstellen …

Besser wäre wohl eine Neuwahl, dann hätte jede Partei genug Zeit geeignete Personen zu finden, die ihr Amt dann vielleicht wieder einmal langfristig, würdevoll und ehrlich ausüben wollen.

Zwischenzeitlich gibts halt wieder einmal eine „Expertenregierung“ zur Verwaltung - sicher besser als der Status quo …

crawler
4
15
Lesenswert?

Naja,

es müssten erst die Parteìsoldatinen und Soldaten der SPÖ, der Linken, NEOS usw. besser machen. Sie sollten doch zur Wahl aufrufen. Das getrauen sie sich aber auch nicht, da sie Angst vor Kickl haben. Um dieses Thema braucht sich die ÖVP nicht mehr kümmern.

a4711
9
13
Lesenswert?

Kurz-Nachfolger..!!!!

Wilde Gerüchte machen in Wiener Zirkeln die Runde
Richard Lugner vlg. „ Mörtl „
Soll Bundeskanzler werden.
Auch hat er schon sein Team vorgestellt.
Gegenüber dem Türkisen Regierungsteam haben folgende:
Qualifikation, Fachkompetenz, Zielorientierung, und Sozialkompetenz und das erfreulichste :
Es würde endlich mal die
„Frauenquote “angepasst“ !
Daher:
Ministerin für Landes­­verteidigung : "Zebra"
für Inneres..: "Mausi",
für Finanzen…:"Hasi",
für EU und Verfassung…:"Goldfisch"
für Landwirtschaft, und Tourismus..“ Bienchen“
für Frauen, Familie, Jugend…: "Spatzi"
Deshalb merke:
Jede Partei lebt von ihrem Kult und stirbt an ihrer Politik.

DergeerdeteSteirer
5
13
Lesenswert?

Na ja, auf einer Seite sind Lösungen dringlichst nötig, ......

auf der anderen Seite sind hier im Forum zu 90% die Mega Nörgler und "Klusmanns" (Besserwisser) am kommentieren, Lösungsvorschläge und kompetent machbares ist gefragt, sonst gar nichts.......!!

Also, raus mit der Sprache.......!!

Schimml
7
9
Lesenswert?

Game Over

Die türkis-grünliche Boyband-Pandemie ist vorbei.

strohscw
8
21
Lesenswert?

ÖVP-Advent

Nur noch drei Bundeskanzler, dann ist Weihnachten.

a4711
7
9
Lesenswert?

Karl Nehammer hat die besten Chancen

Zack Zack
Nehammer und seine Beamten versuchen alles, um von ihrer Verantwortung abzulenken. Dazu wird geschwärzt und vertuscht
Süddeutsche Zeitung 10. November 2020,
Bei den zentralen Sätzen pausierte er zwischen jedem zweiten Wort; er schien ganz genau zu überlegen, wie er das, was nun kommen sollte, formuliert:
Gut möglich aber auch, dass Nehammer sein dramatisch reduziertes Sprechtempo inszenierte.
Nehammer ist ein typisches ÖVP-Gewächs, wie sie im Dutzend im Team von Sebastian Kurz versammelt sind
Im Dauerreigen der Regierungspressekonferenzen stand auch Nehammer oft neben Kurz, um in martialischem Ton zu erklären, warum die Polizei Verstöße gegen Bewegungseinschränkungen und Maskenpflicht streng verfolgen werde. Zitat ende.
So wie.
Bei den Abschiebungen der Kinder sei die Mutter schuld,
beim Terroranschlag das Justizressort,
im BVT der einzige Nicht-ÖVP-Innenminister seit 21 Jahren,
bei den überschießenden Corona-Kontrollen war es das Gesundheitsministerium und nicht das weisungsberechtigte Innenministerium.
Heißt also : beste Qualifikation sowie Fachkompetenz und immense Sozialkompetenz

Brit Gita
24
7
Lesenswert?

Neuwahl

Neuwahlen sofort und nicht warten bis zum Frühjahr!!!

VH7F
21
12
Lesenswert?

Ein Unsympath folgt dem Anderen

Kurz war dazu eine Lichtgestalt.

Steirer79
8
22
Lesenswert?

Und

scha wieder seits alle beim sudern. 🤦🏻‍♂️

Schimml
25
12
Lesenswert?

NEUWAHLEN SOFORT

NACH KURZ RÜCKTRITT – ÖSTERR: BUNDESREGIERUNG VERLIERT IHRE LEGITIMITÄT!
VERHEERENDES DEMOKRATIEVERSTÄNDNIS UNSERER SPITZENPOLITIKER, DIE EINFACH WEITERMACHEN!! Die österr. Bundesverfassung sieht für derartige Fälle nur eine Konsequenz vor, nämlich Neuwahlen!! Die derzeitige Bundesregierung handelt somit ohne Mandat und ohne faktischen Wählerauftrag! Dass mittlerweile auch Finanzminister Blümel aus offenbarer Loyalität zu seinem Weggefährten Kurz zurückgetreten ist, zeichnet nun das verheerende Bild eines Regierungstorsos.

andy379
23
25
Lesenswert?

Versager des Terroranschlag in Wien ☝️☝️☝️

Als Mitglied des "Corona-Quartetts" mitverantwortlich für das Gesundheitsdesaster. Untragbar, der Typ. Er wird die ÖVP nicht retten können.

shorty
10
16
Lesenswert?

Was soll die Diskussion?

Die ÖVP hat vor ein paar Wochen einen neuen Bundeskanzler ernannt. Dieser war, da Kurz Parteichef wurde und daher an den Fäden zog, ein "Schattenkanzler". Diesen Schatten ist er jetzt los und sollte somit die volle Verantwortung übernehmen. Alles andere wäre ein (weiterer) Affront gegen den Wähler den diese hoffentlich nicht vergessen!

heri13
18
16
Lesenswert?

Der dauerversager soll Kanzler werden!

Die övp hat keine ehrlichen Politiker mehr.
Alles Möchtegerne und Selbstdarsteller .

ARadkohl
8
11
Lesenswert?

Heute können viele nicht schlafen

.

Salcher
34
36
Lesenswert?

Schallenberg

Ich denke, dass Schallenberg alles besitzt, ein guter Kanzler sein und zu werden: bisher einen Top-Job gemacht, extrem gebildet, erfahren, gute Manieren, maßvolles Sprechen, ein Gentleman durch und durch, nicht von der „Buberlpartie“, gehörte nicht zur „Familie“.
Und jetzt muss er niemandem mehr „gehorchen“. Ich bin mir sicher, dass sich Schallenberg nun als „freier“ Bundeskanzler bestens entwickeln würde und sich zu einem Bundeskanzler emporschwingen würde, auf den Österreich wieder stolz sein kann.

UHBP
7
12
Lesenswert?

@Sal...

Schallenberg war immer nur Platzhalter. Es geht der ÖVP um Macht in den eigenen Reihen und da gehört Schallenberg nicht dazu. Da könnte er noch so geeignet sein. Da kommt vorher noch die Elli :-)

mikai
14
14
Lesenswert?

Nein

Schallenberg ist der falsche Mann, kein Politiker… dem Mann kann man nicht über den Weg trauen.

 
Kommentare 1-26 von 116