Corona-KrisengipfelLudwig zu Impfpflicht: "Klingt gut, aber wie soll man das durchsetzen?"

Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) kann sich angesichts der explodierenden Zahlen einen generellen Lockdown vorstellen. Vor dem Landeshauptleute-Gipfel stärkt er Gesundheitsminister Mückstein den Rücken. Für die niedrige Impfquote gibt er ÖVP und FPÖ die Schuld.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Akos Burg
 

Bei der Landeshauptleutekonferenz treffen Sie auch auf Bundeskanzler Alexander Schallenberg. Was schlagen Sie ihm vor?

Kommentare (17)
dude
0
1
Lesenswert?

Wie so oft in den vergangenen 1 3/4 Jahren...

...wird ein absolut mehrheitsfähiges Schlagwort in den Raum geworfen: In diesem Fall die Impfpflicht! Die Mehrheit jubelt zu. Wie so oft in der jüngeren Vergangenheit ist da noch vieles unausgegoren. Obwohl diesmal bereits 2 Verfassungsrechtler keine Probleme sehen, gibt aber noch sehr viele ungeklärte Fragen:
# für wen gilt die Impfpflicht?
# für alle Österr. Staatsbürger?
# für alle, die in Ö leben?
# für alle, die in Ö Steuern zahlen?
# für alle, die in Ö arbeiten, eventuell auch nur kurz für ein Projekt arbeiten?
# für alle, die in Ö SV-versichert sind?
# für jeden, der in Ö einreist, eventuell auch nur durchreist?
# für jeden Gast, der in Ö Urlaub machen will?
# ab welchem Alter gilt die Impfpflicht?
# ab der Volljährigkeit?
# ab 12 Jahren?
# ab 5 Jahren?
# von Geburt an?
# wie lange gilt die Impfpflicht?
# bis zum Ende der Pandemie?
# wer erklärt die Pandemie für beendet?
# wie sieht die Situation für voll Immunisierte aus?
# wie lange gilt man nach der 3. Teilimpfung für immunisiert?
# was ist, wenn die Immunisierung nach der 3. Teilimpfung wieder nach 4 - 6 Monaten nachläßt?
# was ist, wenn die Immunisierung nach der 4. Teilimpfung nach 3 Monaten nachläßt?
u.v.a.m.
Also Fragen über Fragen, die soliderweise geklärt sein sollten, bevor man so plakativ und populistisch ein Schlagwort medienwirksam in den Raum wirft!

Lepus52
23
43
Lesenswert?

Impfpflicht durchsetzen!

Jeder, der noch nicht geimpft ist, bekommt einen Termin. Wenn er den nicht wahrnimmt oder sich um einen Ersatztermin bemüht, erhält er eine Verwaltungsstrafe. Impfhindernisse z.B. aus medizinischen Gründen sind nachzuweisen. Beim Termin ein Aufklärungsgespräch durch den Arzt und bei unbegründeter Verweigerung sind Konsequenzen zu ziehen z.B. ökonomischer Art wie höherer KV-Beitrag oder Einschränkungen von Befugnissen.

hfg
18
27
Lesenswert?

Oder Selbstbehalte beim Krankenhausaufenthalt

Geringe sozial abgefedert. Es wird sich der harte Kern ohnehin nicht impfen lassen - aber der Rest schon und das beendet die Pandemie und die Spaltung der Gesellschaft. Man darf und soll keinesfalls jemanden gegen seinen Willen zwingen. Aber durch die Impfpflicht hat der „Verweigerer“ eventuelle Strafen und Nachteile in Kauf zu nehmen.

eston
35
15
Lesenswert?

Sorfortiger Lockdown+Impfpflicht

aber das ministerium hat offenbar nicht einmal einen tauglichen Entwurf der Verordnung🙈

AIRAM123
23
53
Lesenswert?

Michael Ludwig

… die letzte Bastion der Vernunft

HannesK
11
43
Lesenswert?

Nur unpopuläre Maßnahmen zählen!

Aber in einer Krisensituation muss man, wenn man den politischen Führungsanspruch stellt, auch unpopuläre Maßnahmen durchsetzen. Manche Politiker tun sich damit offensichtlich sehr schwer: BK Schalli z.Bsp. , der von Kurz gesteuert wird....Mückstein hatte dieser Tag doch richtig reagiert, als er von wirkungsvolleren Maßnahmen sprach, dafür aber von Schallenberg lehrerhaft kritisiert wurde...

Lodengrün
20
73
Lesenswert?

Ludwig sagt

völlig richtig. Es gibt zwei Gründe, warum wir so eine niedrige Impfquote haben: Eine Partei, die gegen das Impfen agitiert, und eine Partei, die im Sommer plakatiert hat „Pandemie gemeistert.“

smotron1
10
14
Lesenswert?

.

Wieso soll das der Grund sein? Können die Leute nicht mehr selber denken?

mtttt
9
7
Lesenswert?

Seiens gnaedig

im roten Dunstkreis ist ein Selbstdenker ein Gottsebeiuns. In der herrschenden Pandemie muss man Parteigegacker zur Seite stellen und die eigenen grauen Zellen anstrengen. Das hilft erstmal für das persönliche Umfeld.

Rinder
26
62
Lesenswert?

Wien

Sofortiger Lockdown für ganz Österreich für 14 Tage. Impfpflicht und weiter 2 G und regelmäßig testen. Und harte Strafen für Menschen, die die Regeln missachten.

rouge
15
65
Lesenswert?

Realist und Krisenmanager Ludwig

hebt sich wohltuend von den Zwischenrufern, Bremsern, Zauderern und Halb-Experten wie Schallenberg, Stelzer, Haslauer, Köstinger, Schramböck ab.

zeus9020
14
68
Lesenswert?

ROT WAR ICH NIE,

aber vor LH Ludwig ziehe ich voller Hochachtung den Hut, so wie ich vor allem Türkisen auszuspucken beginne....

SoundofThunder
8
50
Lesenswert?

😕

Der Lockdown für alle kommt sicher. Dank der Kurpfuscherei der Regierung bleibt denen nichts mehr anderes über. Es werden Inzidenzzahlen in OÖ und S von bis zu 2500!!!! erwartet! Ich tippe ab diesen Sonntag.😏. Hoffentlich liege ich falsch.

cindymax1
7
11
Lesenswert?

das werden

aber die Sissi und Freunde sicher nicht zulassen.

MuskeTiere4
14
74
Lesenswert?

Richtig, Herr Bürgermeister, wenigstens geben Sie

dem GM Mückstein richtigerweise den Rücken! Die Türkisen blockieren entschlossenes, rasches Handeln! Alle wissen warum. Inzwischen ist auch klar, dass ausreichender Impfschutz nur mit der 3. Impfung weitestgehend = etwa zu 90% vor einer (neuerlichen) Infektion(sweitergabe) schützt! Abstand halten, FFP2 Masken tragen, Hygieneregeln einhalten bis es soweit ist. Die anderen haben mehrfach sowieso schon das Entwurmungsmittel für Tiere geplündert wie einst das Klopapier! Ich plädiere auch dafür, wenn zweifach Geimpfte demnächst ausreichend Gelegenheit hatten sich die 3. volle GRUNDIMMUNISIERUNG zu holen, dass diese selbstverständlich wieder weniger Beschränkungen haben sollen. Die Genesenen im entsprechenden Ausmaß geimpft sein sollten. Ab Weihnachten2021/Jänner 2022 wäre das doch machbar!

Lodengrün
10
12
Lesenswert?

Man hat

Impfstoff ohne Ende, warum muss man dann Monate warten um den 3. Stich zu bekommen? Muss da eine Zeit zwischen 2 und 3 verstreichen?

ebner333
1
10
Lesenswert?

Natürlich...

Zwischen 2-3 Impfung sind 6 Monate vorgesehen.