LeitartikelDie neue ÖVP: Von der Kunst, sich wieder zu öffnen, ohne im Grabenkampf zu enden

Die ÖVP muss sich im Markenkern neu orientieren. Die Grünen, die die Regierung um ein Haar zu Fall brachten, könnten paradoxerweise der rettende Anker sein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kommentar von Claudia Gigler © Kleine Zeitung
 

"Elli, es ist vorbei", sagte Matthias Strolz zu Agrarministerin Elisabeth Köstinger. Der Ort der Veranstaltung: Der Live-Disput bei "Im Zentrum" des ORF. Strolz kennt die ÖVP wie seine Westentasche. Der spätere Chef der Neos wurde in dieser Partei sozialisiert, er hat sich von ihr abgenabelt, und er ist ihr, wie alle Süchtigen nach einer Entwöhnung, nach wie vor emotional verbunden.  Köstinger ist eine der engsten Verbündeten von Sebastian Kurz in der neuen ÖVP, sie steht für die türkise Erfolgsstory, aber auch für den tiefen Fall danach.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

gehtso
0
3
Lesenswert?

es war die

Regierung Schüssel, die den bisherigen erfolgreichen Weg der Sozialpartnerschaft in Österreich verlassen hat und unter dem Deckmantel "Reform" lukrative Staatsbeteiligungen viel zu billig (und unter seltsamen umständen) verkauft hat- siehe BUWOG, Austria Tabak, u.ä. Die BIG - war überhaupt nur ein Budget- Trick wie so viele.
Der neoliberale Kurs der Regierung Schüssel, den inzwischen schon viele Regierungen als falsch erkannt haben, brachte nur Vorteile für das Großkapital und ließ die Schere zwischen arm und reich noch weiter aufgehen.
Als die Wähler die soziale Kälte des Herrn Schüssel erkannt haben, ging es mit der Zustimmung zur ÖVP abwärts.

wilander
1
5
Lesenswert?

...die ökosoziale Marktwirtschaft" vom Riegler gibt es nicht (mehr)...

...die Globalisierung hat sie überrundet.
Dass die ÖVP das Gschichtl weiter transportieren will ist klar.

Jetzt kommen vielleicht einige wieder drauf dass das doch nicht so schlecht wäre.
Aber ein zurück gibt es nicht mehr. (Schon gar nicht mit der ÖVP Wirtschaft. Die profitieren doch davon)

Fischler hat es richtig gesagt:
An Gemeinsamkeiten denken.

Ich denk da aber nur an den Hörl, die Adler Truppe mit Gesetzesbestellungen, die Schramböck mit dem "Kaufhaus Österreich" und dem Hass von Kurz auf die SPÖ und auf Arbeitnehmerrechte.
Hauptsache die Gondeln fahren, die schule kann gesperrt bleiben usw.

Ich seh mit der ÖVP in der Regierung und solchen Typen wie den Kurz keine Chance auf Besserung...

reschal
3
12
Lesenswert?

Treffende Analyse Fr. Gigler

Hätte die Övp damals schon das Konzept von VK Riegler als richtig u zukunftsweisend erkannt, stünde sie heute besser da. Es braucht bürgerliche Grüne. Die GAL gab übrigens in den 80ern schon, damals leider ihrer Zeit voraus. Hoffentlich checken das die Konservativen langsam, dass der Riegler damals in eine nachhaltige Richtung gegangen wäre.

columbush
10
8
Lesenswert?

Die Grünen haben Kurz zu Fall gebracht

#dolchstoßlegende

Lodengrün
3
15
Lesenswert?

Klar

nur nicht die Schuld bei sich suchen. Aber ich sage Ihnen wen Kurz ohne Notwendigkeit zu Fall gebracht hat. Da wurde die Regierung geputscht, Mitterlehner von hinten gegrätscht, erneut eine Regierung trotz Versprechens an Strache diese zu halten gefoult. Ziemlich viel für einen Mann der nichts kann.

aposch
35
13
Lesenswert?

Macht

Alle wollen Macht. Die Opposition hat es im Verein mit den Grünen geschafft, ein doch demokratisches Wahlergebnis durch Neid und fragwürdige Beschuldigungen zu zerstören.
Wie aber wird es weitergehen. Diese Opposition hat gezeigt, dass sie Alles hat , ausser Verantwortung zu zeigen. Wie sehr Hass und üble Gesprächskultur in Österreich Einzug gehalten haben, sind es keine guten Voraussetzungen für ein zukunftsweisendes positives Leben in Österreich.

levis555
0
3
Lesenswert?

@aposch Müssen Sie dieses Posting jemandem zeigen,

um Ihre Karriere im Türkisschwarzen Umfeld weiter voranzutreiben. Bei Durchschnittlicher Intellektueller Ausstattung würde so etwas ja niemand freiwillig absondern….

SoundofThunder
4
11
Lesenswert?

🤔

Ihr seid das Opfer 😏 Jaaaaaa😏 Das glauben auch nur mehr die Bastianer.

Baldur1981
6
25
Lesenswert?

Völliger Blödsinn

Es wird durch die Justiz ermittelt. Dass die ÖVP dir Wahl gewonnen hatte, ist völlig irrelevant. Vollkommen lächerliche Rechtfertigung