Geimpft, Genesen, KreuzgeimpftZehntausende warten weiter auf gültige Zertifikate im Grünen Pass

Die Zertifikate des Grünen Passes sind nicht nur für den Urlaub im Ausland von Bedeutung - auch in Österreich steigt deren Bedeutung. Doch es gibt weiterhin Probleme.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/HELMUT FOHRINGER
 

Für all jene, die eine Coronainfektion durchgemacht haben - egal ob mit oder ohne Symptomen - reicht laut Empfehlungen des Nationalen Impfgremiums eine Teilimpfung aus. Das sieht auch ein Großteil der EU-Länder so - und folgt daher bereits seit Juni einer derartigen Empfehlung des Rates. Schließlich gelten Genesene mit einer Teilimpfung gemeinhin als vollständig immunisiert, da sie in der Regel bereits vor der Spritze Antikörper gegen das Coronavirus gebildet haben. Einzelne Länder akzeptieren die entsprechenden Zertifikate jedoch nicht (immer) - und verlangen teilweise weiterhin die doppelte Impfung oder einen negativen Test. Das Gesundheitsministerium hat dennoch ein entsprechendes EU-konformes Zertifikat bis Mitte Juli angekündigt. Doch die mehr als 630.000 offiziell gelisteten österreichischen Genesenen warten immer noch darauf.

Kommentare (12)
Laser19
0
0
Lesenswert?

Nachdem mir eine äußerst kompetente Person auf 1450

gesagt hat, ich muß vor der 1450 die Bundesländervorwahl wählen, rufe ich dort nicht mehr an

Laser19
0
0
Lesenswert?

Es kommt auch deshalb zu Problemen, weil manche Impfwillige beim Fragebogen die Erstimpfung mit einem anderen Serum nicht angeben,

Und alle dachten, die Impfungen werden protokolliert und sind damit amtlich dokumentiert.

luffygc
0
2
Lesenswert?

Warten ??

Das funktioniert in Spanien bestens !!! Trotz des meistgebrauchtem Wort in Spanien „mañana” ( morgen
) einfach schön hier zu leben !!! (Trotz hoher incidencias) !!

UHBP
10
12
Lesenswert?

Zehntausende warten weiter auf gültige Zertifikate im Grünen Pass

Und ich hab dem Basti geglaubt, der uns das schon für April versprochen hat :-))))

andy379
10
36
Lesenswert?

Pfuscher am Werk

Mehr kann man dazu nicht sagen

manfred130366
8
16
Lesenswert?

So schauts aus

mein 2. Stich war am 14.7. und ist noch immer nicht eingetragen..

Balrog206
0
10
Lesenswert?

Komisch

Mein 2 er war am 30.7 und am 31.7 hab ich ihn runder geladen !

tscheleiner
3
20
Lesenswert?

@manfred

da würd ich mich allerdings melden, denn im Normalfall ist für die Eintragung Arzt bzw. Personal direkt bei der Impfung zuständig.
Oder ist bei dir im E-Impfpass eingetragen, aber im Grünen Pass nicht?

manfred130366
5
10
Lesenswert?

@tscheleiner

hab schon 2x bei der AGES angerufen, wo mir jedesmal von einem ziemlich unmotivierten Mitarbeiter gesagt wurde "das das schon mal 3 Wochen dauern könnte"... Und von Arbeitskollegen habe ich schon gehört, das es bei denen 4 Wochen gedauert hat.

tscheleiner
2
21
Lesenswert?

@manfred

Solche Erfahrungen habe weder ich noch Freunde und Arbeitskollegen gemacht, bei allen war es quasi direkt danach eingetragen, daher meinte ich.

tscheleiner
13
28
Lesenswert?

Wir sind einfach eine Bananenrepublik.

Ich hoffe, das ist noch politisch korrekt. Aber ein anderer Begriff fällt einem nicht dazu ein, wenn man so lange auf etwas warten muss, das auch wenn erst der rechtliche Rahmen geschaffen werden musste (mit 15. Juli ist es im Bundesrat beschlossen worden).

joesiefee
1
6
Lesenswert?

Und am 14.Juni ...

... hat sich die EU auf dieses ,4. Zertifikat' geeinigt!!