Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach KritikDoch kein Posten im Rathaus für Frank Frey

Der designierte Bürgermeister Christian Scheider erteilt Frank Frey eine Absage: Es wird keine Anstellung im Rathaus für ihn geben.

Keine Einigkeit bei Frey und Scheider © Weichselbraun
 

Der designierte Klagenfurter Bürgermeister Christian Scheider (Team Kärnten) wird der Personalempfehlung der amtierenden Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz (SPÖ) nicht nachkommen. Wie berichtet, ließ Mathiaschitz in der letzten Stadtsenatssitzung einen Beschluss fassen, dass man den bisherigen Stadtrat Frank Frey von den Grünen in der Stadt oder einer stadtnahen Gesellschaft anstellen solle. Weil er seine Expertise für den öffentlichen Verkehr und das städtische Wohnen einbringen sollte.

Kommentare (16)
Kommentieren
sinnerman
2
13
Lesenswert?

Na wo soll der Berufspolitiker sonst unter kommen...

in der Privatwirtschaft kann man jemanden mit so wenig Leistung wohl nicht einfach mitschleppen.

duMont
2
7
Lesenswert?

Scheider wurde ja selbst von Mathiaschitz mit einem Posten versorgt

damit er nicht auf das AMS muß.

umo10
2
10
Lesenswert?

Gottseidank

Sonst gäbe es bald wieder was zu verhindern, so wie das bespielen des Wörthersee Stadions

wjs13
5
19
Lesenswert?

Doch kein Posten im Rathaus für Frank Frey

Ein erster Lichtblick

Phxxxx
8
19
Lesenswert?

Und was ist mit der Vordienstzeitenanrechnung und der Durchrechnung von Germ?

Wenn Frey nicht geholfen werden soll, dann bitte Germ auch keine Beförderungsprivilegien in die DKl. VII gewähren. Oder ist die Klleine auf einem Auge blind?

wjs13
1
4
Lesenswert?

Tja, das sind halt die Privilegienen im öffentlichen Dienst

Freistellung für die politische Ämter mit automatischen Vorrückungen. Was glauben Sie warum wir wohl in erster Linie von Beamten regiert werden und es kaum Unternehmer und noch weniger Angestellte aus der Privatwirtschaft in der Politik gibt.

oscar71
0
0
Lesenswert?

Habens doch mit MM und HT auch

gemacht, Hr. Insider!

leli
12
2
Lesenswert?

Bärendienst

Da hat die spö frey einen bärendienst erwiesen. Er wäre wahrscheinlich wohl qzalifizierg gewesen, da er für das thema wohnen wirklich viel arbeit geleistet hat. Der bgm ist auch nicht in die falle getappt. Mit sicherheit hätten ihm die genossen freunderwirtschaft vorgeworfen, sobald sie vergessen hätten, woher der vorschlag einst gekommen war.

mtttt
5
16
Lesenswert?

Skandal abgesagt

Damit ist das Thema erledigt. Abgesagt vom neuen Bürgermeister. Wäre das der SPÖ eingefallen. Den Türkisen im Bund würde auch gut tun, zurückzurufen, schaut Mal auf die Umfragen.

zill1
10
21
Lesenswert?

Bürgermeister

Die einzige Qualifikation für einen Bürgermeister ist das er gewählt wird ,und das vom Volke ! Da hilft kein Doktortitel oder anderes ! Nur der Wähler entscheidet über die Qualifikation !

dude
8
22
Lesenswert?

So ist es , zill!

Daher hat auch jede Stadt den Bürgermeister, die sie verdient und der ihren Einwohnern entspricht!

archiv
3
17
Lesenswert?

Eine der zentralen Frage: Was qualifiziert Frey für diese Aufgabe?


Verständnisfrage - Qualifikation?

- Welche "Qualifikation" ist für einen Stadtratsposten oder Bürgermeisteramt Mindestanforderung?

Lepus52
23
4
Lesenswert?

Die Frage ist mehr als berechtigt!

Welche Qualifikation bringt der Bürgermeister mit? Meiner Meinung nach, sollte auch ein ehemaliger Stadtrat einen Job im Magistrat entsprechend seiner Qualifikation erhalten und nicht zum Sozialfall werden müssen. Irgendwo wird es doch einen Job geben? In den meisten Fällen (so er einen entsprechenden Beruf hat) wird dies ohnehin nicht in Anspruch genommen werden. Man soll nicht aus Gehässigkeit oder anderen niedrigen Beweggründen Beispielfälle schaffen. Eine unnötige Diskussion!

oscar71
3
22
Lesenswert?

Klares Nein zu Postenschacherei.

...

Klaus S.
3
29
Lesenswert?

Die Provinzposse

um Frey ist lediglich das Spiegelbild der Bundespolitik. So geht Bananenrepublik.

Klgfter
10
21
Lesenswert?

wie wahr .......

...... er war als stadtrat schon a farce ..... und dann als mitarbeiter ?

schauma das ma die bäume und streucher die weichen mussten wieder grün bekommen .......