Gespräche liefen bereits zwischen dem Konzern und Bürgermeister Martin Treffner (ÖVP). Vor etwa zwei Wochen hieß es seitens McDonald's, man prüfe den Standort Feldkirchen. Nun ist es fix, McDonald's kommt auf das Grundstück beim Milesikreuz. Der  Gemeinderat stimmte mehrheitlich dafür, die Grünen und FePlus dagegen. Stadtrat Christoph Gräfling (Grüne) meinte, seine Fraktion sei nicht gegen McDonald's, aber gegen den Standort mit 1700 Schülern im Umfeld. Wenn schon McDonald's, dann als Frequenzbringer in der Innenstadt. Agip-Areal, Germann oder Klaus Areal nannte er als Beispiele. Auch eine Elterninitiative sprach sich mittels einer Unterschriftenliste gegen die Ansiedelung außerhalb der Stadt nahe der Schulen aus.