Italien verschärft Corona-RegelnWas jetzt für Kärntner "Lockdown-Flüchtlinge" gilt

Wer in ein Restaurant will, braucht nun im ganzen Land einen 2G-Nachweis. An den Einreisemodalitäten für Österreicher ändert sich nichts.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Eine "Green Pass"-Kontrolle © AFP/Pinto
 

Friaul-Julisch Venetien hat am Montag der Vorwoche den Anfang gemacht, nun wurden die Corona-Regeln in ganz Italien verschärft. Die 2G-Regel gilt nun für weite Bereiche des öffentlichen Lebens. Demnach dürfen nur noch Geimpfte und Genese zum Beispiel im Innenbereich von Restaurants essen, ins Kino gehen, in Diskotheken feiern und zu Fußballspielen ins Stadion gehen. Die Regeln sollen zunächst bis zum 15. Jänner gelten, könnten jedoch auch verlängert werden.