Region wird gelbe ZoneImmer mehr Coronainfizierte in Italien: Friaul verschärft Maßnahmen

Wegen steigender Corona-Neuinfektionen gilt ab Montag in Friaul Maskenpflicht im Freien. Ohne 2G kein Sitzen im Lokal.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In Norditalien werden jetzt die Corona-Maßnahmen verschärft
In Norditalien werden jetzt die Corona-Maßnahmen verschärft © Schild
 

Auch in der Kärntner Nachbarregion Friaul-Julisch Venetien ist die Covid-Situation nicht einfach. Zwar ist der generelle Lockdown derzeit nicht in Sicht, aber mit ständig steigenden Infektionszahlen und vermehrten Hospitalisierungen werden die Maßnahmen verschärft. Es gehe laut der italienischen Tageszeitung "Il Piccolo" darum, "Weihnachten zu retten". Am Samstag gab es in der rund eine Million Einwohner zählenden Region rund 720 Corona-Neuinfektionen und sechs Todesopfer. 26 Personen befanden sich in intensivmedizinischer Behandlung.  Damit ist das Friaul auf der EU-Covid-Karte gleich rot wie Österreich und Slowenien, der Veneto ist demnach noch orange.

Kommentare (2)
Wuffzack3000
4
14
Lesenswert?

Impfen, impfen, impfen!

Impfen, impfen, impfen

josef0106
1
5
Lesenswert?

Impfen, impfen, impfen


Verabreichte Dosen insgesamt 94,8 Mio.
Vollständig geimpfte Personen 43,9 Mio.
Vollständig geimpft (%) 73,8 %

Lieber Wuffzack,
Bitte etwas mehr Interesse