Erheblicher SachschadenPkw über umgestürzten Baumstamm geschleudert

Samstagfrüh hat ein Pkw-Lenker auf der Köttmannsdorfer Landesstraße einen umgestürzten Baum zu spät wahrgenommen. Der 20-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kräfte der Feuerwehr Ludmannsdorf standen im Einsatz
Kräfte der Feuerwehr Ludmannsdorf standen im Einsatz © Feuerwehr Ludmannsdorf
 

Ein Unfall ereignete sich Samstagfrüh auf der Köttmannsdorfer Landesstraße (L 106). Kurz nach 4.15 Uhr fuhr ein 20-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt Land mit seinem Pkw von Feistritz im Rosental kommend in Richtung Rupertiberg. Dabei durfte der Mann laut Polizei einen quer auf die Fahrbahn gestürzten Baum zu spät wahrgenommen haben.

Das Fahrzeug wurde über in der Folge über den Baumstamm geschleudert und kam anschließend auf der Fahrbahn auf den Rädern stehen zum Stillstand. Der Mann blieb bei dem Unfall unverletzt, am Pkw entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

Die Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme und der Abschleppung des Fahrzeugs gesperrt. Im Einsatz standen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ludmannsdorf.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen