Isabella TheuermannFPÖ-Politikerin in Quarantäne singt über Liebeskummer

FPÖ-Politikerin Isabella Theuermann hat ein Kärntnerlied neu aufgenommen und will damit auf die "Leiden der Leisen" aufmerksam machen. Es geht um Liebeskummer ebenso wie um Corona-Folgen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© KK
 

Schon vor der Lockdown-Ankündigung am Freitag war klar: Isabella Theuermann - FPÖ-Landesparteisekretärin, Stadträtin in Wolfsberg und Schlagersängerin - wird ihren neuen Song nur virtuell präsentieren. Die 37-Jährige (sie war ungeimpft) ist an Corona erkrankt und befindet sich in Quarantäne. "Anfangs hatte ich leichte Symptome, jetzt gar keine mehr", sagt sie.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

cockpit
0
28
Lesenswert?

Schuster bleib bei deinen Leisten.

Wobei ich nicht weiß, wo die Leisten der Theuermann überhaupt sind.

GordonKelz
1
24
Lesenswert?

" I tua nit...." sollte sie in Anbetracht als

NICHTGEIMPFTE singen! Sie scheint ihrem
" FÜHRER " mehr zu vertrauen als den Fachkräften und bringt damit sich ,andere
und ihre eigene Familie in Gefahr !
Völliges Unverständnis dafür.
Gordon

vandiemen
0
27
Lesenswert?

Autsch...

...dass tut weh!

Kathey15
0
19
Lesenswert?

😖

Aber wie!

janoschfreak
2
46
Lesenswert?

Mir geht…

…gleich das Geimpfte auf.
Was für eine peinliche Vorstellung.

adfranz
0
53
Lesenswert?

Unglaubliche Selbstüberschätzung

Eine lärmende Produktion, die die Substanz und den Inhalt dieses schönen Kärntnerliedes absolut verstümmelt. Und mit dem Talent eine solche Aufnahme zu produzieren ist schlichtweg peinlich.

Kathey15
0
2
Lesenswert?

😖

Sie haben es auf den Punkt gebracht!👍

chaberl
0
23
Lesenswert?
dude
1
6
Lesenswert?

Danke für den Link, chaberl!

Das waren richtig schöne 3 Minuten!

cockpit
0
4
Lesenswert?

Danke

Fuzzman einfach top

Hausverstand100
1
52
Lesenswert?

Der

Ist aber auch nichts zu blöd...