Kleine Zeitung TalkPrettner: "Lieber eine Impftombola als eine generelle Impfpflicht"

Kärntens Gesundheitsreferentin Beate Prettner im großen Video-Interview zum Test-Chaos und zu den neuen FFP2-Regeln

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 


Die Covid-19-Inzidenz erreicht einen Höchstwert, bei den PCR-Tests herrscht Chaos und die FFP2-Regeln, die ab Freitag gelten sollen, sorgten im Vorfeld für Verwirrung. Wie will das Land Kärnten durch die nächsten Pandemie-Wochen steuern? Gesundheitsreferentin und Landeshauptmannstellvertreterin Beate Prettner gibt im Video-Interview mit Thomas Cik, Mitglied der Chefredaktion der Kleinen Zeitung, Antworten auf die drängendsten Fragen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

ovidiu
0
9
Lesenswert?

Schockstarr!

Es bleibt einem der Mund vor Staunen offen! Anscheinend ist Inkompetenz ein Kriterium für eine verantwortungsvolle Tätigkeit in der Kärntner Landespolitik!

saag
0
0
Lesenswert?

Warum

Wird mein Post gelöscht, obwohl ein anderer Poster das Wort spinnt verwendet.Ich habe nur geschrieben,daß Herr Kaiser ein Prüfkaiser ist🤨

Kleine Zeitung
0
0
Lesenswert?

Kommentar

Sehr geehrte(r) saag,
es wurde kein einziger Kommentar von Ihnen gelöscht.
Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion

STEG
0
7
Lesenswert?

Ohne Impfpflicht

wird es nicht gehen, denn erreichbare 75% mit Tombola sind zu wenig!!!!

Robinhood
0
16
Lesenswert?

Impfpflicht gibt es ja schon

Für Gesundheitspersonal gibt es ja eh schon lange eine Impfpflicht für Hepatitis und Masern zB.
Wo liegt das Problem für eine Impfpflicht gegen COVID?

tomhed
1
32
Lesenswert?

Her mit der Impfpflicht

Wir brauchen Entscheidungen, die uns weiter bringen!
Trefft sie endlich, dafür wurdet ihr gewählt!!!

cockpit
2
37
Lesenswert?

Tut mir leid Frau Prettner,

aber Sie disqualifizieren sich!

mounty
1
31
Lesenswert?

Impftombola

Jetzt spinnt Sie komplett

illuminati
3
29
Lesenswert?

ein Wahnsinn.

wann erlöst uns ein halbwegs normaler Politiker .von dieser desillussionierten, ahnungslosen und nur unsinn faselnden versagerin.mit einem misstrauensantrag im landtag. in jedem halbwegs florierenden privatunternehmen wird sowas nicht einmal ignoriert.

umo10
1
12
Lesenswert?

Bitte tun

Hauptsache rasch

ted62
1
33
Lesenswert?

Gott möge dir verzeihen, du hast keine Ahnung was du tust.

Schon wieder nur Bla, Bla, Bla. Eigentlich muss sich unsere Gesundheitsreferentin jedes Monat wenn sie ihr Gehalt bekommt laut fragen: „Was war meine Leistung?“.
Und jetzt Ernst: Die Experten prophezeien uns seit Wochen was wird passieren, wenn wir nichts tun. Die Politik in allen Bundesländern außer Wien und Burgenland hat alle Warnungen ignoriert. Jetzt haben wir halt den Salat. Bitte beim Ludwig in Wien anrufen und nachfragen wie er das gemacht hat. Wir schaffen nicht einmal „Kärnten gurgelt“ auf den Weg zu bringen.

zeus9020
5
31
Lesenswert?

WIE DUMM!!!!

Eine SCHANDE für die Medizinerzunft, wenn man sich die Fachmeinungen der wirklichen Fachleute betrachtet!

Lepus52
6
30
Lesenswert?

Lockdown wird unvermeidlich!

Je schneller er kommt, desto kürzer kann er sein. Das ist die einzige kurzfristige Maßnahme. Mittelfristig ist eine Impfpflicht notwendig, denn auch eine Tombola bringt keine 90% zustande, denn es fehlt noch zu viel. Was bitte hindert die PolitikerInnen, die es ehrlich meinen diesbezüglich Klartext zu reden? Dr. Rendi-Wagner sagt es ohnehin offen, Frau Dr. Prettner braucht ja nur zu wiederholen und erspart sich dadurch zumindest die Kritik aus den eigenen Reihen!

Boss02
11
18
Lesenswert?

SPÖ Prettner............

...........da sieht man mal wieder die Kompetenz der SPÖ gehen wir halt ins Kasino oder !!!!!

hewinkle10
4
32
Lesenswert?

Kann man sie bitte endlich aus dem Amt jagen?

Ihre kautzige Art mag für manche charmant sein. Ihre Ansichten und Taten angesichts der Krise sind zum K o t z e n. Es braucht endlich Leute die Entscheidungen treffen können. Kaiser ist mit der Aufgabe auch überfordert.

Hausverstand100
5
39
Lesenswert?

Meine Güte, Beate....

Ein Musterbeispiel für Inkompetenz....
Gut, dass du auf die Kassenstelle verzichtet hast, die sonst armen Patientinnen....

GordonKelz
3
18
Lesenswert?

Möchte solche Interviews weder als Podcast

..noch Video sondern geschrieben, um die Antworten besser zu erfassen!
Gordon

cockpit
3
52
Lesenswert?

Nein!

Keine Tombola, wir sind ja nicht am Volksfest!

mrbeem02
5
44
Lesenswert?

REDE UND HANDELN HILFT NICHTS BEI DER PRETTNER

Schade um die Zeit, denn bei dieser Dame, und der bereits in den letzten Jahren gezeigten Performance, ist reden mit ihr verschleuderte Zeit. Diese Dame sollte die Zeit lieber zum Arbeiten, zum Handeln verwenden, oder halt wieder mal für ein neues Foto. Aber erklären, warum die von ihr geleiteten Abteilungen nichts zusammenbringen, das hilft nichts.
Und die Verantwortung abzuschieben, das kennen wir ja bereits. Ein guter Politiker-In hat vorausschauend zu agieren, und vorab zu überlegen, wo Probleme auftauchen können. Mit dem Rückspiegel in die Zukunft zu schauen, und erzählen, warum es nicht klappt, darauf können die KÄrntner sicherlich verzichten.
Es ist halt der alte Spruch gültig: Der Fisch stinkt zuerst am Kopf!.