"Bist du deppert"Kärntner "Millionengrab" landet heute im Fernsehen

Schon wieder widmet sich Puls 4 in seiner Sendung "Bist du deppert" am Montag einer Geldverschwendung im Süden Österreichs auf: Diesmal geht es um den Flughafen Klagenfurt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Comedians Gregor Seberg, Angelika Niedetzky, Gerald Fleischhacker, Rudi Roubinek und Gery Seidl (von links) nehmen in "Bist du deppert" auf PULS 4 den Flughafen Klagenfurt unter die Lupe genommen
Die Comedians Gregor Seberg, Angelika Niedetzky, Gerald Fleischhacker, Rudi Roubinek und Gery Seidl (von links) nehmen in "Bist du deppert" auf PULS 4 den Flughafen Klagenfurt unter die Lupe genommen © PULS 4/Jörg Klickermann
 

"Bist du Deppert" - die Comedy-Sendung um Gerald Fleischhacker, Gregor Seberg, Angelika Niedetzky, Rudi Roubinek und Gery Seidl - kommt aus dem Kopfschütteln nicht heraus. Kaum wurde in der Puls 4-Sendung ein Kärntner Spesenskandal aufgezeigt, blickt man schon wieder in den Süden des Landes. In der nächsten Sendung heute, Montag, wird der Flughafen Klagenfurt unter die Lupe genommen.

Kommentare (5)
ronny999
0
2
Lesenswert?

Der schöne Kaiser

und seine Gaby - sehenswert die Parodie, wie sie halt sind!

himmel17
2
3
Lesenswert?

Landesregierung sticht Investor

Das Land soll endlich zeigen, dass es mit geballter Kraft mehr zu leisten imstande ist, als ein Investor. Andernfalls ist die Sozialdemokratie überholt! Und die private Hand hat das alleinige Sagen! Wahrscheinlich zurecht - sollte nichts mehr passieren.

Peterkarl Moscher
1
31
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Gewaltige Steigerungen beim Gewinn, wenn der Flughafen stirbt dann gibts nur
einen Gewinner den Investor der die Stadt und das Land über den Tisch gezogen hat.
Alle die diese Beschlüsse getätigt haben sollten auch für den Schaden aufkommen.
Klagenfurt hat Volksvermögen verschleudert !!! Danke !!!

Peterkarl Moscher
1
9
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Gewaltige Steigerungen beim Gewinn, wenn der Flughafen stirbt dann gibts nur
einen Gewinner den Investor der die Stadt und das Land über den Tisch gezogen hat.
Alle die diese Beschlüsse getätigt haben sollten auch für den Schaden aufkommen.
Klagenfurt hat Volksvermögen verschleudert !!! Danke !!!

Peterkarl Moscher
0
9
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Gewaltige Steigerungen beim Gewinn, wenn der Flughafen stirbt dann gibts nur
einen Gewinner den Investor der die Stadt und das Land über den Tisch gezogen hat.
Alle die diese Beschlüsse getätigt haben sollten auch für den Schaden aufkommen.
Klagenfurt hat Volksvermögen verschleudert !!! Danke !!!