OberdrauburgLandwirt von Stier attackiert und schwer verletzt

Ein Oberdrauburger wollte Donnerstagnachmittag seine Rinder von der Wiese trieben, dabei ging der Stier auf den 48-Jährigen los.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Weichselbraun
 

Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Bezirk Spittal/Drau ereignete sich am Donnerstagnachmittag ein schwerer Unfall. Ein 48-jähriger Landwirt war gegen 16.15 Uhr damit beschäftigt, sein Weidevieh von einer Wiese in den Stall zu treiben. Laut Polizei wurde der Mann plötzlich von einem Stier attackiert und zu Boden gestoßen. Der 48-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Dem Bauern gelang es noch, mit dem Handy selbst Hilfe zu holen. Er wurde vom Team des Rettungshubschraubers RK 1 vor Ort erstversorgt und anschließend ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!