Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Schwer verletztLenkerin bremste für Rettung ab: Auffahrunfall

Eine 48-Jährige wollte Montagnachmittag auf der B100 dem Rettungswagen mit Blaulicht beim Überholen ein gefahrloses Einordnen ermöglichen. Ein nachfolgender Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf.

Sujetbild
Sujetbild © KLZ/Rehfeld
 

Ein Verkehrsunfall hat sich Montagnachmittag auf der B 100 in Weißenstein ereignet. Eine Pkw-Lenkerin aus Villach verringerte die Geschwindigkeit, weil sie von einem Rettungswagen mit Blaulicht überholt wurde und diesem ein gefahrloses Eindordnen ermöglichen wollte.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen