Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Klagenfurts BürgermeisterChristian Scheider: "Ich mache die Stadt nicht lächerlich"

Christian Scheider (Team Kärnten) wird wieder Bürgermeister von Klagenfurt. Im Chefpresso-Sonntagsinterview spricht er über Fehler in seiner ersten Amtszeit, Gesangsauftritte, Wahlkampffinanzen, Investor Orasch und seine Visionen für die Stadt.

Christian Scheider will manche Fehler aus seiner ersten Amtszeit als Bürgermeister vermeiden © Markus Traussnig
 

Sie übernehmen nach Ostern zum zweiten Mal das Bürgermeisteramt in Klagenfurt. Was wird diesmal anders sein als in Ihrer ersten Amtszeit von 2009 bis 2015?
CHRISTIAN SCHEIDER: Damals war es nicht so einfach, vor allem das Magistrats-interne kennenzulernen. Jetzt kenne ich das Rathaus intern schon besser und natürlich ist Erfahrung dazugekommen. Dass ich auf alles sofort reagiere, was einem jemand vielleicht aus irgendwelchen persönlichen Gründen einreden will, das wird nicht mehr funktionieren. So wie die Entwicklung in der Causa Jost. Andere haben das entfacht, das Problem hatte dann ich. Da muss man vorsichtiger sein.

Kommentare (25)
Kommentieren
archiv
1
3
Lesenswert?

Hallo, was ist mit dem versprochenen .....


... Energiebonus von 150 Euro im Jahr und der Strompreissenkung???

ronny999
8
2
Lesenswert?

Demokratisches Ergebnis

sollte akzeptiert werden - umgekehrt wären die Wähler von Scheider lächerlich - dies kann ich mir aber nur bei FPÖ Wähler vorstehen.

Lowraider
4
7
Lesenswert?

Klagenfurt

Kann nur gemeinsam funktionieren! Also halten wir alle zusammen und kämpfen uns aus der Krise.

zill1
9
15
Lesenswert?

FAIRNESS

Ich bin denk ich mir neutral! Ich habe scheider gewählt und wollte die Mitarbeiter verachtende luise Maria weghaben! ! Bei mir kaufen auch alle klagenfurter Parteien ein ! Deshalb BITTE HASSSCHREIBER ! Die Wahl ist geschlagen und Scheider Bürgermeister ! Also seid endlich Demokraten und keine Kommunisten! BITTE !

zill1
8
8
Lesenswert?

Scheider

Da ich anscheinend der einzige nicht HASSPREDIGER in diesem Forum bin frage ich mich was die anderen bezahlt bekommen ! Aber anscheinend muss ich beim Archiv nachschauen

Patriot
4
32
Lesenswert?

Der Klagenfurt Fasching

wird uns in den nächsten Jahren mehr belustigen, als der Villacher.

oscar71
23
19
Lesenswert?

Da haben wir dann _wenigstens_ was zum Lachen.

Die letzten 6 Jahre waren nämlich ein Trauerspiel an Inkompetenz!

hermyne
4
18
Lesenswert?

Na,

da bin ich mir sicher, die nächsten 6 Jahre, mit dem Bürgermeister der Herzen der Klagenfurter Metropole "Fischl", werden "sozusagen" eine ungeheure Kompetenzsteigerung mit sich bringen. Ha, ha, ha!

GordonKelz
39
8
Lesenswert?

Beweise es bitte...in dem Du die Einführung

der inhumanen, pietätlosen Totenbeschaugebühr im LKH KLGFT. ( TROTZ EIGENER PATHOLOGIE) sofort aufhebst, bis die Rechtmäßigkeit der Verordnung überprüft ist. Die jetzige Verordnung ist eine reine Farce !
Gordon Kelz

4544140LOTT
1
0
Lesenswert?

und ewig

grüßt das Murmeltier

archiv
6
13
Lesenswert?

Wäre der erste Fehler ......


.... " und möglicherweise Anstiftung zum Amtsmissbrauch"?

GordonKelz
17
4
Lesenswert?

Eine zweifelhafte, pietätlose, inhumane...

...Gebühr ist in ihren Augen, Anstiftung zum Amtsmissbrauch ? Wo sind Sie entsprungen?
Gordon

cockpit
4
13
Lesenswert?

Doch

!

CuiBono
7
26
Lesenswert?

Interessante Perspektiven

Den Sagen zu den Wahlkampfkosten - "Wenn man wirtschaftlich denkt: Wir haben investiert und wir hatten Erfolg damit." - muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen und wohl die Frage stellen, wer dieses "Investement" inklusive fetter Rendite endgültig finanzieren - sprich bezahlen - wird. Ich hab da einen leisen Verdacht.

Das neue Hallenbad wird weiterhin weit vom Schuss/Zentrumsnähe in einen Sumpf gebaut (wohl damit die Anfahrt dahin möglichst kompliziert und zeitraubend wird), und das obwohl jetzt am Standort des alten ein neuer Stadtteil geplant werden soll. Oder vielleicht gerade deswegen?

Den Jagerhofer mit seinem Subventionszirkus will er zurück holen.

Jetzt fehlt mir in der Ideenkiste noch eine Seebühne-reloaded.

Und den Privaten am Flughafen will er auch weiter werkeln lassen. Bin schon neugierig, wann die restlichen Anteile von Stadt und Land endgültig quasi verschenkt werden.

Also - nix Neues in Klagendorf, am Fuße des Wörthersees.
Die Verluste werden weiter sozialisiert und die Gewinne privatisiert werden.

fans61
11
51
Lesenswert?

Doch er macht die Stadt Klagenfurt lächerlich und alle Menschen, die schwer in ihren Jobs arbeiten müssen

wenn ein Stadtoberhaupt € 13.063,10 pro Monat, ohne jedwede berufliche Qualifikation, verdient.

VH7F
25
20
Lesenswert?

Lass dich wählen

Dann kassierst du die 13k.

one2go
10
31
Lesenswert?

Zurück in der Gegenwart

Da wird von den großen Versprechen vor der Wahl wieder einmal nichts eingehalten - die nächsten 6 Jahre (oder vielleicht doch kürzer) werden wohl wie die letzten 6Jahre (2009-2015) ablaufen - Stillstand!👎

Lepus52
7
21
Lesenswert?

Wow, 5000 SMS

Hoffentlich muß das Lesen der SMS durch die WKS tA nicht irgendwann der Steuerzahler zahlen.

VH7F
5
61
Lesenswert?

Mir geht Beachvolleyball nicht ab

Der Jagerhofer soll Miete für den Top-Standort am See zahlen und nicht Förderungen kassieren. Das muss sich selber tragen.

pianofisch
17
22
Lesenswert?

Starten lassen.

Er klingt zumindest erfahrener und reflektierter als vor seinem ersten Amtsantritt. Das kann man ja auch mal positiv sehen.
Und dass er erstmal Fakten sammeln will: Ehrlich , ich finde das logisch.

archiv
11
37
Lesenswert?

"Und dass er erstmal Fakten sammeln will: Ehrlich , ich finde das logisch".


- Hallo, dieser Mann war 6 Jahre schon Bürgermeister und von 2015 bis Dezember 2020 Vizebürgermeister und Stadtrat in der Stadtregierung ......

- und dass er "erstmal Fakten sammeln will" usw.?

- Was hat dieser zukünftige Bürgermeister die letzten rund 6 Jahre in der Stadtregierung für die Stadt gemacht?

unikum
10
38
Lesenswert?

Unser neuer Entscheidungsträger

muss sich wohl alles erst mal ansehen und von Experten erklären lassen ...
Klingt ziemlich schaumgebremst ...

ttomsen
1
11
Lesenswert?

Richtig!

Sie haben recht! Ein Macher wüsste, wo man anpacken muss. Dass Scheider Bürgermeister wird, ist grundsätzlich eine traurige Angelegenheit.

OAR
0
1
Lesenswert?

Klogenfurt

Als Steirer frage ich mich schon, wie die "Klogenfurta" ticken, wenn sie den Scheider wieder wählen. Er war ja schon 6 Jahre Bürgermeister, warum hat man ihn damals hinaus geschmissen, war er zu schlecht oder zu gut, halt ein bisschen Showman. Ich denke, die Kärntner wollen immer noch ein bisserl Haider bei ihren Politikern, denn die FPÖ hat bei den Bürgermeistern gar nicht so schlecht abgeschnitten. Kaiser und die SPÖ will man, aber wählen tut man andere. Über Shorty (Kurz) schimpft man und will ihn verjagen, aber bei euch nimmt die ÖVP zu. Ist Tirol schon anders, aber ihr Kärntner seid es noch mehr. Wir Steirer haben's auch nicht leichter, viel zu viele Platzhirschen, die viel zu viel reden und dabei nichts sagen.

satiricus
6
36
Lesenswert?

Dazu gibt's eh ein passendes Sprichwort:

"Wer nichts weiß, muß alles glauben"