Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hohe 7-Tage-InzidenzSchon 367 Fälle mit Corona-Mutationen in Kärnten bestätigt

82 neue Fälle mit britischer und zwei neue südafrikanische Virusvarianten in Kärnten nachgewiesen. Klagenfurt hat die meisten britischen Mutationen.

© Nikolay - stock.adobe.com
 

Das Institut für Labordiagnostik und Mikrobiologie am Klinikum Klagenfurt hat 82 neue Fälle mit britischer und zwei neue mit südafrikanischer Variante bestätigt. Die 82 neuen Fälle der britischen Variante B.1.1.7 verteilen sich wie folgt auf die Bezirke: Klagenfurt 26, Klagenfurt-Land 8, Hermagor 17, Villach 1, Villach-Land 4, Völkermarkt 2, Spittal an der Drau 6, St. Veit an der Glan 12, Wolfsberg 2, Feldkirchen 4. Die zwei neuen Fälle der südafrikanischen Variante B.1.351 sind im Bezirk Spittal an der Drau und in Villach gemeldet worden.

Kommentare (7)
Kommentieren
future4you
5
34
Lesenswert?

...und das offizielle Kärnten,

im besonderen Landeshauptmann und Gesundheitslandesrätin schweigen. Naja, vor den Wahlen kann man die BürgerInnen ja nicht verprellen. Da sind die Wählerstimmen wohl wichtiger als die Gesundheit der Bevölkerung.

Hausverstand100
2
14
Lesenswert?

Man stelle sich vor....

Kärnten hätte einen nicht-roten Landeshauptmann...
Hermagor wäre wahrscheinlich schon abgeriegelt mit totaler Ausgangssperre
und diverse Medien würden sich mit Katastrophenmeldungen überschlagen....
(Donauprawda usw....)

wjs13
2
2
Lesenswert?

@ Hausl

mit Ihrem Nick haben Sie viel Humor bewiesen.

wjs13
17
12
Lesenswert?

Die 7-Tage-Inzidenz ist der übelste Fake-Wert der nicht einmal innerhalb Österreichs vergleichbar ist, aber für internationale Vergleiche herangezogen wird

Wenn die Politik ihn drücken will, um besser dazustehen wir einfach weniger getestet.
Statt der Bevölkerungszahl müßten die durchgeführten Tests als Basis dienen, also anstatt je 100.000 Einwohner je 1.000 Tests.
Belegung der Krankenhaus - und Intensivbetten, sowie Todeszahlen (die, wie man einem Artikel der Presse entnehmen konnte, per Anordnung hochgetrieben wurden, es ist eigentlich nur die Übersterblichkeit aussagekräftig) sollen auf die Einwohner bezogen werden.
Aber an vergleichbaren Zahlen ist die Politik offensichtlich nicht interessiert.

mtttt
2
6
Lesenswert?

Fake Wert

Und was ändert eine etwas anders dargestellte Zahl ? Ist es so schwer zu akzeptieren, dass jetzt Hygiene gefragt ist, Maske, Abstand, Desinfektion... na und ? Dafür leben, ohne große Einschränkungen. Mir gehen die Egoisten, Verharmloser und Virenschleudern mächtig am Geist, die halten die Suppe am Köcheln.

wjs13
1
1
Lesenswert?

Liebe Rotstrichler

Vielleicht sollt ihr euch vor der negativen Beurteilung ein bißchen umhören. Die deutschen Amtsärzte sprechen sich bereits für eine Abkehr vom Inzidenzwert aus.

VH7F
12
3
Lesenswert?

Fasching ist vorbei, das Wetter ist schön

Die nächsten Massentests verarbeitet. Die Zahlen sollten sich dann wieder stabilisieren?