Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bossen droht lebenslänglichHeute ist "Urteilstag" im größten Drogenprozess Kärntens

Am heutigen 20. Verhandlungstag werden nach mehreren Monaten die Urteile erwartet. Gestern, Mittwoch, haben sich die Geschworenen beraten. Den vermeintlichen "Bossen" drohen zehn bis 20 Jahre oder sogar lebenslängliche Haft.

Zu Beginn saßen die Angeklagten noch im Gerichtssaal, doch wenig später wurden die Verhandlungen in einen Extra-Raum in die Justizvollzugsanstalt übertragen
Zu Beginn saßen die Angeklagten noch im Gerichtssaal, doch wenig später wurden die Verhandlungen in einen Extra-Raum in die Justizvollzugsanstalt übertragen © KLZ/Helmuth Weichselbraun
 

Ursprünglich 20 Angeklagte, 84 Zeugen, 19 Verhandlungstage und 50 Fragen, die von den Geschworenen beantwortet werden müssen. Heute, Donnerstag, soll der größte Drogenprozess, den es je in Kärnten gab, zu Ende gehen. Am Dienstag standen die Schlussplädoyers von Staatsanwaltschaft und Verteidigung auf dem Plan. Unüblicherweise fanden diese - mit einer Ausnahme - in umgekehrter Reihenfolge statt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren