Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rund 300 PersonenLand Kärnten sucht medizinisches Personal für Massentests

Die gesuchten Personen sollen bei der Gewinnung von Probenmaterial und bei der Durchführung von Antigen-Tests mithelfen.

Sujetbild
Sujetbild © KLZ/Weichselbraun
 

In Kärnten finden die geplanten Corona-Massentests vom 11. bis 13. Dezember statt. Das Land Kärnten such nun nach entsprechendem Personal. „Es handelt sich dabei um medizinische Tätigkeiten, die ausschließlich von medizinischem Personal wie beispielsweise Ärztinnen und Ärzten, Krankenpflegepersonal sowie Sanitäterinnen und Sanitätern durchgeführt werden können. Wir bitten also dringend all jene, die infrage kommen, sich freiwillig zu melden“, appellierten Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) und Katastrophenschutzreferent Landesrat Daniel Fellner (SPÖ) am Samstag.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

CloneOne
4
2
Lesenswert?

Die Überschrift sollte eigentlich lauten:

Das Land Kärnten sucht medizinisches Personal für alle Kranken und Pflegeeinrichtungen. DORT fehlen diese Kräfte wirklich. Und genau dort wird nach wie vor gespart. Der Schowkanzler kann sich die Stäbchen um 60Mio € sonst wohin stecken. Mit diesen Million plus die ca 120Mio € welche er in seine PR steckte, hätte man das Gesundheitssystem auf Vordermann bringen können und für zukünftiges Personal eine Basis bilden können. Die ÖVP war noch nie für die Bevölkerung da, es geht nur ums Geld.

rkobald
1
9
Lesenswert?

Wollen sie

von einem Arbeitslosen Kellner oder Maurer getestet werden? Arbeitslose Ärzte wird's wohl nicht geben! Lesen Sie auch die Anforderungen durch und geben anschließend den Senf dazu ab.

rkobald
0
2
Lesenswert?

vitriol74@

ist damit gemeint

vitriol74
7
7
Lesenswert?

Was sollen die

denn noch alles tun? Beim AMS gibts genug zu rekrutieren!