Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Video sorgte für EntsetzenGummi-Gummi im Naturpark: Lenker ausgeforscht und angezeigt

Auf einem Parkplatz an der Villacher Alpenstraße verursachten am Sonntag zwei Pkw-Lenker massive Lärm- und Schadstoff-Emissionen. Zwei Wiener wurden jetzt als Lenker ausgeforscht,

Zwei Wiener ließen es im Naturpark "rauchen"
Zwei Wiener ließen es im Naturpark "rauchen" © Facebook
 

Am Sonntag ereignete sich im Rahmen des inoffiziellen „GTI-Treffens“ auf einem Parkplatz entlang der Villacher Alpenstraße (Naturschutzgebiet) eine massive Verwaltungsübertretung. Ein vorerst unbekannter Fahrzeuglenker driftete mit seinem Pkw um ein weiteres Fahrzeug und verursachte dadurch ungebührlichen Lärm sowie eine massive Schadstoff-Emission.

Kommentare (32)

Kommentieren
Ragnar Lodbrok
7
45
Lesenswert?

Führerschein weg auf Lebenszeit

und Auto versteigern! Der Erlös soll einem Naturschutzprojekt zugute kommen!

Stratusin
15
30
Lesenswert?

Was wird er bekommen?

EUR 100,- und die wird er klagen!

wollanig
4
17
Lesenswert?

was denn

klagen?

Hausverstand100
1
20
Lesenswert?

Wird wohl

Beeinspruchen gemeint sein....

Stratusin
1
3
Lesenswert?

Richtig,

hab’s nicht so mit dem Gesetz brechen. Daher auch keine Erfahrungen mit Gerichten und Strafverfahren. Wenn man das so nennt! :)

blackpanther
3
115
Lesenswert?

Negativer IQ

Wußte gar nicht, dass man mit einem negativen IQ lebensfähig ist. Auto beschlagnahmen und den Verkaufserlös zur Klimastrafzahlung, die Österreich zu leisten hat, verwenden.

richeseb
7
82
Lesenswert?

40 Jahre GTI-Treffen sind genug

Das nächstjährige soll als Abschlusstreffen gestaltet werden und dann möge man neue, umweltfreundliche Alternativen suchen!

MichaelP
7
131
Lesenswert?

Durchgreifen

Strafe EUR 10.000, Zahlungsfrist 14 Tage, bis Zahlungseingang Fahrzeug beschlagnahmen und allenfalls versteigern - fertig.

Hausverstand100
7
86
Lesenswert?

Die ganze Problematik hat

Doch schon vor vielen Jahren begonnen.
Es gibt ja abgesehen von je nach Bundesland seltenen Geschwindigkeitskontrollen praktisch keine Polizei mehr auf der Strasse.
Wenn ich denke, wie oft ich, trotz Wohlverhalten, in meiner Jugend in den 80ern kontrolliert wurde....
Aber da gibt es halt einige wenige, die dann halt sehr laut "Polizeistaat" schreien und die ihnen genehme Partei hat halt darauf reagiert...
In einem funktionierenden Rechtsstaat dürften solche Exzesse, egal wo und wann, gar nicht aufkommen!

shorty
0
0
Lesenswert?

Damals war die Polizei noch auf der Straße

um zu kontrolliere, ob man die Stempelmarken für die Steuer gepickt hat. Daran sieht man, worum es dem Staat wirklich geht. Die Verkehrssicherheit ist zweitrangig.

wollanig
5
94
Lesenswert?

Nur ärgerlich, dass alle so tun

als ob solche Aktionen neu wären. Genau das Gleiche hat sich schon letztes Jahr abgespielt. Wie auch in Velden vorm Casino, Mischkulnigtanke, beim Arneitz oder Sabotnik. Es gibt auf facebook Videos genug. Man fragt sich, warum an den immer gleichen Hotspots keine Polizei war, denn auf den Videos sieht man keine.

dude
9
109
Lesenswert?

Sehr gute Ermittlungsarbeit! Gratulation!

Unbedingt auch jene Fahrzeughalter mitbestrafen, die ihre Fahrzeuge wie in einer Arena im Kreis aufgestellt haben. Die waren Teil der Inszenierung und sind daher der Mittäterschaft anzuzeigen!

bundavica
21
12
Lesenswert?

Na ja...

Ein Kennzeichen im Video ablesen ist nun wirklich brilliant ermittelt..... 😂😜😜😜

Weltreisender
0
10
Lesenswert?

Die..

haben die Kennzeichen runter geschraubt.

eston
12
79
Lesenswert?

1000 Euro Maut bei Einreise

nach Kärnten. Bei Wohlverhalten Geld retour bei Ausreise. Bei Exzessen Auto beschlagnahmen und ab in die Schrottpresse

Reipsi
5
44
Lesenswert?

Wunderst einem

Wiener Patzi holt.

Hildegard11
6
29
Lesenswert?

Lebenlanges Aufenthaltsverbot...

...in Kärnten. Benehmen wurde sowieso abgeschafft, also zahlen.

isteinschoenerName
7
90
Lesenswert?

Bitte die Höchststrafe -

aber selbst die ist vermutlich immer noch zu gering, um diesen Idioten einigermassen Vernunft zu lehren.

RonaldMessics
3
62
Lesenswert?

Brunftige.....

......Hirsche sind häufiger als vermutet.
Der Hirsch im Manne beweist wie nahe er dem Stammhirn ist.

47er
0
3
Lesenswert?

Danke, und die Hirschkühe schauen auch noch mit ...... Gesicht zu.

Es hat aber auch schon zu Beginn der Coranazeit in anderen Gebieten mittlere Treff's gegeben haben. Wo sie sich auf Tankstellenshops ungeschützt trafen, bei Auftauchen der Polizei auf Supermarktplätze auswichen und ein Katz und Mausspiel betrieben. Dubiose Fahrzeuge in Prüfstellen auf Mängel überprüfen und bei Umbauten eine Rückstellung von legalen Werkstätten mit Rechnungslegung verlangen, bei Uneinbringlichkeit die Verschrottung veranlassen. Ein Parkbankschläfer wird oft über Gebühr bestraft und hier ist die Polizei anscheinend machtlos.

stprei
88
22
Lesenswert?

Übertrieben

Die Aufregung und die Wortwahl im Artikel sind doch etwas übertrieben. Da wird sogar über schwere Straftaten oder handfeste Skandale nüchterner berichtet als über "massive Verwaltungsübertretungen" mit "ungebührliche[m] Lärm sowie eine[r] massive[n] Schadstoff-Emission." Ich denke da nur an ein Zementwerk, da war gefühlt nicht so ein Pahö.

Es wird halt eine Strafe geben, die ist für die Lenker aber noch immer billiger als ein neuer Satz Reifen, deswegen werden die Schmerzen gering sein.

justinjohnson
8
1
Lesenswert?

@stprei

Richtig! Total übertrieben!
Wenn am Wochenende halb Österreich
mit Autos und Motorrädern zum Zeitvertreib durch die Gegend glühen, Lärm,
Schadstoffemisionen, gefährliche Situationen
und Unfälle verursachen, hört man von diesen scheinheiligen Hetzern keinen Kommentar!

Hieronymus01
5
103
Lesenswert?

Bis zu € 5.000,-

Was heißt das in der Realität?
Vielleicht sind es dann € 2.000,-.

Sowas muss weh tun. Am besten Führerscheinentzug und/oder Das besagte Fahrzeug wegnehmen. Das würde mehr wehtun.

silviab
11
105
Lesenswert?

Hoffentlich hat die Polizei

Mumm und verhängt das Höchststrafmaß! Ist eh noch zu wenig!!

100Hallo
18
4
Lesenswert?

Gleichbehandlung

Sind sie dann auch so wenn bei einer Bank Millionen verschwinden, aber es ist halt leichter bei den Autofahrern.

romagnolo
1
71
Lesenswert?

Die Polizei macht die Anzeige,

die Strafe verhängt die BH oder das Gericht

 
Kommentare 1-26 von 32