Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Falkensteiner-Chefs„Wir rechnen schon lange nicht mehr mit Ostern“

Erich Falkensteiner und Otmar Michaeler, die Chefs der Falkensteiner-Gruppe, hoffen auf Öffnung im Mai. Sorgen um Datenschutz dürfen „Grünen Pass“ nicht blockieren.

Erich Falkensteiner und Otmar Michaeler (im Hintergrund: Schlosshotel Velden) © Privat/KK/MONTAGE
 

Die Grenzen in die Urlaubsländer sind formal offen, de facto aber für Touristen derzeit nicht passierbar. Mit welchen Folgen?
Otmar Michaeler: Das Fehlen internationaler Touristen verursacht in allen Ländern massive wirtschaftliche Probleme, die in weitere Wirtschaftsbereiche übergreifen. Diese Verluste kann auch der Trend des „im eigenen Land-Urlauben“ - sobald das wieder möglich sein wird - bzw. ein inländischer Tagestourist nicht wettmachen und es wird jedenfalls noch dauern, bis sich die Wirtschaft von den vergangenen Monaten erholt hat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren