Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Am Montag wird aufgesperrtRiesige Rabatte: "Haben gar keine andere Wahl"

Mit einem Mix aus Hoffnung, Vorfreude und Anspannung blicken Händler der Wiederöffnung am Montag entgegen. Fix ist nur, dass es von Beginn kräftige Rabatte geben wird.

++ THEMENBILD ++ CORONA: LOCKDOWN / HANDEL / SALE / ABVERKAUF
++ THEMENBILD ++ CORONA: LOCKDOWN / HANDEL / SALE / ABVERKAUF © (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
 

Viel Druck übte der Handel aus, damit er nach sechswöchiger Zwangspause wieder öffnen darf. Am Montag ist es so weit. Nicht nur aber sperren Geschäfte auf, sondern es steht einer der größten Abverkäufe überhaupt bevor. Besonders der Mode- und Elektronikhändler rufen die große Schnäppchenjagd aus. „Wir haben gar keine andere Wahl“, verweist Rainer Trefelik, Bundesobmann des Handels in der Wirtschaftskammer, auf neueste Daten der Statistik Austria. Dort steht schwarz auf weiß, warum bei Modehändlern die Stimmung im Keller ist. Ihr realer Umsatz sank 2020 um mehr als 22 Prozent.

Kommentare (18)
Kommentieren
lacrima
3
22
Lesenswert?

Die großen Konzerne.....

.......haben vom Staat kräftige Zuschüsse bekommen, unser Steuergeld!! Jetzt tun sie so, als ob sie den Kunden alles schenken würden!! Obwohl der Kunde die Ware dreimal bezahlt. Zuerst bei den Zuschüssen, dann wenn man es ach so billig im Geschäft kauft und dann noch einmal wenn wir die Schulden zurück bezahlen!! Ich weiss es sind Arbeitsplätze, sehr teure Arbeitsplätze!! Das ist so, wie wenn ich mein Geld bei dem Geschäft zur Tür reinwerfe und dann weiter gehe!!!! Das hätten wahrscheinlich manche gerne.......!!!! Nebenbei werden wir zu Hause wochenlang fast eingesperrt und jetzt, dürfen wir ALLE an der Rabattschlacht teil nehmen!! Also, alles rein in die Geschäfte.......diese Logik, so wie bei anderen Verordnungen auch, muss man mal verstehen!! Raus mit der Winterware und dann wenn es warm wird, wird wahrscheinlich wieder zu gesperrt.......!!!!!

miranda02
1
20
Lesenswert?

Die Gier ist ein Hund!

Mit allen Mitteln die Leute in die Geschäfte locken mit mega Schnäppchen Angeboten- Hauptsache Umsatz!

AlbertP
6
11
Lesenswert?

@miranda

Ich würde sagen, Sie sollten sich einmal in so einen Modehändler hineinversetzen. Als Händler habe ich einerseits den Konkurrenzdruck und im heurigen Fall, die Lager mit Ware voll die Saisonmäßig nicht mehr passt, weil Winterbekleidung einfach nicht mehr gebraucht wird heuer. Drittens habe ich als Händler keinen Platz für die Frühlingsware, weil ja noch die Winterware auf Lager ist. Die Winterware muss daher so rasch wie möglich raus, auch wenn es möglicherweise mit Verlust ist. Die Situation hat für mich nichts mit Gier zu tun.

miranda02
8
15
Lesenswert?

Die Corona Situation

über den Winter war ja vorhersehbar. Im gewissen Maß. Warum sind da die Lager voll mit Winterware?? Da hätte ich vorher schon a bisschen vorausschauend planen können.... im Übrigen spreche ich explizit von den übergroßen wie Media Markt, H&M, ... da gibt es ganze Abteilungen für den Einkauf und übergescheite Köpfe.... aber da wird Ware eingekauft wie wenn nichts wäre

SagServus
5
11
Lesenswert?

Da hätte ich vorher schon a bisschen vorausschauend planen können..

Sie wussten also schon zu Ostern wie es im Winter ausschaut?

Informier dich mal wann die Händler schon mit den Vorbereitungen für die diverse Saisonware anfangen und Waren bestellen.

So als Tip voraus: Herbst und Winterware wird nicht erst im Herbst und Winter bestellt.

miranda02
5
13
Lesenswert?

Das war mir schon klar!!!

Ich arbeite auch im Verkauf! Wir haben im Sommer bestellt. Und das eben in vorsichtiger Menge. Oder glauben sie ich schreib wie es mir gefällt?!
Nicht sauer sein und wütend auf andere das gibt nur Frust!

DannyHanny
6
28
Lesenswert?

Aha!! Die Lager sind voll?

Ein Freund von uns hat am 23.12.2020 bei Mediamarkt ein Produkt bestellt ! (Um nicht immer nur Amazon zu unterstützen.) Kein Ausgefallenes, eines das jeder gut sortierte Handel im Angebot hat! Bis jetzt hat er es nicht bekommen und auf zig fache Nachfrage, die Antwort : das dauert so schnell geht online Versand nicht!
Da wundert es nicht das die Lager voll sind......Und der Clou....gestern hat er ein Email bekommen BITTE DIREKT IM MEDIAMARK ABHOLEN ( weil sie haben ja jetzt dann wieder offen)

jaenner61
9
1
Lesenswert?

ich weiß nicht welches exotische produkt ihr freund....

bestellt hat (oder war es vielleicht nicht doch der neffe eines schwagers bzw. ein bekannter seines arbeitskollegen?) ich habe jedenfalls in der zeit des lockdown‘s 3 produkte bei besagtem markt per click & collect gekauft, hat jedesmal bestens funktioniert. ich kann mir nur vorstellen, dass dieses produkt eben sofort nicht lieferbar war (so wie das tablett auf dem ich das schreibe) aber nach einer woche konnte ich auch das abholen. oder glauben sie im ernst, dass dieser markt nur zum herumstehen in die filiale schickt?

DannyHanny
4
10
Lesenswert?

Jaenner

Kann nur schreiben wie es war.....Und exotisch ist was anderes!
Aber seien Sie froh, dass es bei Ihnen geklappt hat, bei unserem Freund (seit 30 Jahren) war es leider nicht der Fall.
Und da gebe ich Ihnen recht, die Mitarbeiter stehen nicht in den Filialen herum, die sind flott auf den Füssen, um vor den Kunden zu flüchten!
Natürlich nicht alle, aber zu oft miterlebt!
Und nicht Kunden der Lüge bezichtigen, sondern Service verbessern Jaenner 61

AlbertP
0
37
Lesenswert?

Von dem einmal abgesehen,

dass ich persönlich nichts im Onlinehandel kaufe und auch im Lockdown nichts brauche, was nicht wieder bis zur Öffnung der Geschäfte warten kann, muss man sagen, dass Österreich die Möglichkeit des Onlinehandels komplett verschlafen hat. Selbst wenn man etwas Online kaufen will und nicht gerade Amazone wählen will, weil billiger, dann findet man auch nur Ausländische Shopseiten.

karin666
5
49
Lesenswert?

Einfach nicht hingehen!

Auf solche Rabattaktionen kann ich in der derzeitigen Situation gerne verzichten. Es ist eben derzeit alles anders und SO werde ich div Branchen sicherlich nicht unterstützen. Zum Schutz von UNS ALLEN!

goggli67
5
32
Lesenswert?

Rabatte

Sehr richtig Karin666 sowas ist Hirnlos von den Geschäften mit diesen Rabatten lockern sie die Menschen in Massen und eine Woche später ist wieder alles zu den die Menschen sind nicht so gescheit das sie warten bis der ärgste Rummel vorbei ist

bond007
7
22
Lesenswert?

Kleidung

Wie viele Milliarden diese Konerze verdienen und dann jammern sie? Sollen sie doch die Gewinne jetzt als Stützen für die Geschäfte hernehmen. Mich ärgert es immer, wenn man ließt, wie viel Vermögen diese Modefirmen und Modeschöpfer haben, aber in Kriesenzeiten nichts mehr davon verwenden um fehlende Umsätze zu kompensieren. Der Staat soll zahlen. Eigentlich eine Frechheit Modeketten zu stützen. Und jeder geht nur auf Amazon los. Amazon hat keine Kinderarbeit in ihren Lagern.

jaenner61
3
3
Lesenswert?

sie schreiben da von konzernen

aber die masse der händler sind eben keine konzerne, und müssen alles selbst finanzieren. und auch größere ketten in der mode/bekleidung/schuhbranche die teilweise noch in familienbesitz sind, benötigen die umsätze a) um neue ware bezahlen zu können und b) müssen die vollen lager leer werden. glauben sie wirklich, dass die konsumenten sich im kommenden herbst solidarisch mit dem handel zeigen, und die mode von vorjahr zum regulären preis kaufen? da ist dann vieles nicht mehr an den mann/die frau zu bringen, die mode ändert sich trotz corona rasend.

sakh2000
2
13
Lesenswert?

Freie Marktwirtschaft

gibt es bei uns. Wir sind ja nicht in der ehemaligen DDR. Es ist jeder Mann/jeder Frau freier Wille etwas zu kaufen. Vieles wird auch online zu denselben Preisen angeboten. Wenn ein Zusteller 300 Pakete ausliefert und dafür 300 Käufer zu Hause bleiben und nicht sinnlos in der Gegend CO2 verbreiten ist auch der Umwelt etwas getan - neben dem positiven Covid-19 Effekt.

Bereits
3
37
Lesenswert?

.

Die Folge daraus werden Bilder von überfüllten Einkaufszentren und vom Massenandrang beim MediaMarkt sein, was zur nächsten großen Aufregung im Land führen wird.

peter80
9
30
Lesenswert?

Gan toll..

Riesige rabtatte.. Damit möglichst viele in den geschäften sind.. A traum.. Wieso wurde diese Rabattschlacht nicht verboten?!?!

homerjsimpson
3
26
Lesenswert?

Wie soll man das verbieten?

Wir leben in einem freien Land, mir passt das auch nicht, aber wie soll der Staat einer Firma die Preisgestaltung diktieren? Und falls Sie eine Firma haben: Würden Sie das gut heißen?