Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lagerhaus-WHGDas ist die neue Geschäftsführung

Gemeinsamer Vorschlag von BayWa und RLB für neue Geschäftsführung. Bestellung folgt in der Generalversammlung am Donnerstag.

Lagerhaus Klagenfurt Suedring
Zentrale der Lagerhaus WHG in Klagenfurt © Weichselbraun
 

Die von einem millionenschweren Betrugsskandal in der Baustoff-Sparte erschütterte Lagerhaus WHG mit Sitz in Klagenfurt wird am kommenden Donnerstag eine neue Geschäftsführung in einer Generalversammlung bestellen. Im Vorfeld haben sich laut Informationen der Kleinen Zeitung die beiden größten Eigentümer, die deutsche BayWa AG, die 51 Prozent hält, sowie die Raiffeisen Landesbank Kärnten (RLB), auf einen gemeinsamen Vorschlag für die neue Doppelspitze der WHG verständigt. Die BayWa AG schlägt demnach vor, Hubert Schenk zum Geschäftsführer zu ernennen. Dieser blicke auf über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Handel und Senior Management zurück und ist seit 2016 Geschäftsführer bei Lagerhaus Technik Center in Korneuburg.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.