AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

AirportFlughafen Klagenfurt: Lilihill stellt Ausbaupläne vor

Große Ausbaupläne für den Flughafen Klagenfurt: Hotel, Messe, Shopping, Kongresszentrum – und ein Terminal.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ausbaupläne von Lilihill: So mondän könnte der Klagenfurter Flughafen künftig Passagiere empfangen © LILIHILL
 

Vor etwa einem Jahr übernahm Immobilieninvestor Franz Peter Orasch das Steuerruder am Klagenfurter Flughafen. Er war als einziger Interessent bei einer Ausschreibung des Landes, damals Mehrheitseigentümer des Airports neben der Stadt Klagenfurt, übrig geblieben, und übernahm 74,9 Prozent der Anteile. Im Jänner veröffentlichte die Kleine Zeitung erste Pläne Oraschs, wie er den in Turbulenzen geratenen Flughafen aus der Krise führen will. 160 Millionen Euro möchte der Flughafen-Eigentümer investieren. Schon damals kündigte Orasch erste Eckpunkte seines umfangreichen Bauprogramms an.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

pistolpete1
1
0
Lesenswert?

Stadt und Land haben die Zukunft von Kärnten verkauft

Herzlichen Glückwunsch! Es geht etwas weiter in Klagenfurt, und dafür hat na 8 Mio. bekommen. Ja was haben unsere Politiker den Orasch verarscht! Wahnsinn! Ach halt jetzt hat er Pläne die Unserer Mizzi und den Kaiser von Kärnten nicht gefallen. Haben wir etwa vergessen die Verträge richtig wasserdicht zu machen, Sie sind ja zum Teil unter Verschluss! Warum wohl? Aber wie später bei der Hypo will es dann keiner gewesen sein. Wenn ich lese das in moderne Städte die Messe eh raus gehört, dann sage ich ja die modernen Städte haben ja auch alle tote Innenstädte. Was Herr Orasch uns zeigt, habe einen Plan und setze Ihn um. Jetzt sitzt die Pistole auf der Brust und die Stadt wird sagen wir brauchen keine 2 Messen und das Messegelände Herrn Orasch wieder schenken..,

Antworten
wahrheitverpflichtet
1
2
Lesenswert?

NICHT WEG ZU SCHAUEN!

Herr Orasch WO HER KOMMT DAS GELD? SIE WAREN JA MAL BEIM BENKO; DA WEIß JA AUCH KEINER WIE DER IN CA !% JAHREN ZUM MILLIARDÄR WURDE! NUN DEN VIELLEICHT HABT IHR " JA EINE GELDMASCHINE oder eine Goldgrube diamanten usw? NUN hr orasch sie wollen das heißt aber nicht das wir als Gesellschaft ihre Pläne gut heißen, den der ausbau des Flughafen bedeutet mehr Flugverkehr über unsere Stadt die unmittelbaren bewohner in anabichl werden hiermit enteignet weil man ihnen die Lebensqualität mit Umweltbelastung und Lärm aufdrängt! ich frage mich halt wie sie hr orasch dazu kommen uns klagenfurtern einfach unsere Lebensqualität Kaput zu machen unsere Umwelt versauen wollen! WER SAGT DEN das wir all ihre Wahn witzigen hochbauten zu Betonier erein wollen! UND HR ORASCH WER STECK HINTER ihren Hunderten Millionen Investitionen? HR ORASCH GLAUBEN SIE WIRKLICH sie werden ohne Umweltverträglichkeit Prüfung schwub da wub alles durch winken, ich glaube nicht das die anabichler ihre Pläne einfach so hinnehmen werden! WIE VIEL HUNDERTE FLUGZEUGE BRAUCHEN SIE IM MONAT DAS SICH DAS ALLES WIEDER RENTIERT? ODER WIRT VIELLEICHT DER FLUGHAFEN ZUKÜNFTIG GAR EIN NEBEN SCHAUPLATZ FÜR IHRE PLÄNE SEIN DEN DAS GELÄNDE HABEN SIE JA FÜR EINEN SCHLAPF BEKOMMEN DAS MESSE GELÄNDE WAR DA SCHON DRINNEN IN IHREN PLÄNEN ALS NÄCHSTES KOMMEN DANN DIE SOZIALWOHNUNGEN DRAN GOTT BEHÜTE UNS VOR IHRE GLEICHEN! POLITISCHE WACHT AUF!

Antworten
helmutmayr
1
2
Lesenswert?

Teilweise lustige Kommentare

es ist ja nun wirklich nicht Aufgabe der Lokalpoltik solche Projekte umzusetzen.
Sie hat die Rahmenbedingungen zu schaffen. Das ist, wenns so kommt, auch gelungen.

Antworten
pink69
1
17
Lesenswert?

Bitte

Dieses Vorhaben nicht blockieren oder gar verhindern. Gutes Konzept, beste verkehrstechnische Anbindungsinfrastruktur, etc. Messen und Veranstaltungen gehören so und so aus den Stadtzentren verbannt. Jede moderne Stadt siedelt solche Einrichtungen als auch Wirtschaftshöfe am Rande der Stadt an. Die frei werden Flächen sollten Schulen, Kindergärten und dem allgemeinen, urbanen Wohnbau dienen, als auch neuer Grünflachen/Parks. Klagenfurt und Villach hinken hier leider noch nach.
Das bringt dem Land sehr viel und wertet den Flughafen ungemein auf. Eine ambitionierte Sache. Man kann nur hoffen das hier nicht wieder nach üblichem Politikum alles zeredet, verhindert oder bezweifelt wird und wie in Kärnten üblich, jeder seien Befindlichkeiten einbringt. Das Konzept ist Moderne und so wird es weltweit gehandhabt. Gratulation Herrn Orasch & Team, in der Hoffnung das Sie Ihre Pläne verwirklichen können.

Antworten
eston
9
29
Lesenswert?

Die Dummheit

der Politiker ist immer die gleiche: mit der Privatisierung geben sie das Heft aus der Hand - und wundern sich, dass sie dann nix mehr z'red'n hab'n

Antworten
Amadeus005
2
33
Lesenswert?

Messe Zentrum neben Flughafen

Das Einzige was mir an Stuttgart gefällt. Das hat was. Sogar mit Bahnanschluss in Annabichl.

Antworten
Bond
1
53
Lesenswert?

Bürgermeister Orasch

Unter Bürgermeister Orasch geht was weiter. Die Politik kann nur interessiert zuschauen, sie hat offensichtlich auch kein Konzept. Der Lendkanal dämmert seit Jahrzehnten vor sich hin. Der Heiligengeistplatz ist ein großer Busparkplatz, obwohl ein einfaches Computerprogramm die Busse draußen halten könnte. Der Landtagspräsident lässt Platanen schlägern und den Platz sinnlos neu pflastern. Im Magistrat diskutieren die Mitarbeiter, ob sie bis 80 bleiben und gleichzeitig die Pension einstreifen können. Im Europapark wird eine WC-Anlage um 285.000 Euro errichtet, reine Baukosten wohlgemerkt.

Antworten
fortschritt
3
14
Lesenswert?

Endlich Bewegung!

Was Klagenfurt noch zur Großstadt fehlte ist Herr Orasch. Er führt den Lokalpolitikern vor, was jahrzehntelang versäumt wurde und wie man Projekte umsetzt. Das Problem liegt an der gegenseitigen Behinderung unter den Politikern und den Einsprüchen von Anwohnern, s. 6 Jahre Prozess ums Wörthersee-Stadion. Geld fließt erst jetzt zurück, wenn auch nur gaaanz langsam. Weil die (Gartenzwergbesitzer) immer noch meckern.

Antworten
missionlivecm
3
15
Lesenswert?

....endlich...

endlich jemand der die stadt aus den 60ziger jahren rausbringen will richtung zukunft...schon lange faellig gewesen....gratuliere! de kleinkarierten wirds sicher stoeren aber was solls..:)

Antworten
hewinkle10
1
43
Lesenswert?

Ja ganz genau...

...auf das rumreiche Hallenbadprojekt haben Sie noch vergessen 😂 Und das Stadionchaos...der Ramazotti spielt vor dem Stadion, weil er drinnen nicht mehr spielen darf wegen der Anrainerregelung 🙈 Könnte man die ganzen blauen, roten, schwarzen, grünen Totalversager nicht beim Rathaus rausjagen?

Antworten