Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bis SaisonendeLachtal und Kreischberg stellen Ticketverkauf vor Ort ein

Um einen Gästeandrang wie letzten Samstag (9. Jänner) zukünftig zu verhindern, wird es bis Saisonende keinen Ticketverkauf an den Liftkassen und Automaten in den Skigebieten Lachtal und Kreischberg mehr geben.

Karl Fussi, Geschäftsführer der Skigebiete Kreischberg und Lachtal
Karl Fussi, Geschäftsführer der Skigebiete Kreischberg und Lachtal © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber)
 

Es sind Szenen, die sich nicht wiederholen sollen. Am vergangenen Wochenende stürmten wie berichtet zahlreiche Wintersportler zu Skigebieten im Bezirk Murau. Verschärft wurde die Lage durch den Umstand, dass viele Gäste gleichzeitig anreisten. Am Samstagvormittag (9. Jänner) drängten sich Skifahrer etwa bei den Talstationen der Skigebiete Kreischberg und Lachtal

Kommentare (1)
Kommentieren
bernhardw
1
33
Lesenswert?

Lang hat es gedauert.

Abgesehen davon ob es überhaupt sinnvoll ist die Lifte im Lockdown zu öffnen, frage ich mich warum das nicht von vorne herein so gelöst wurde. Das ist die einzige logische Variante: Nur online, zeitlich gestaffelt und beschränkt in der Anzahl.