Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

''Trickverbot'' in GrazVerein übernimmt die Strafen für Skater auf Grazer Plätzen

Ein Unternehmer spendete dem Verein "Gräb" Geld, weil ihn das Trickverbot auf Plätzen stört. Der Verein übernimmt damit nun Strafen für Grazer Brettartisten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Einer der ersten "Strafzettel" für Skater-Tricks auf dem Kaiser-Josef-Platz © Verein Gräb, Jürgen Fuchs
 

Nein, die Aufregung um das Trickverbot auf dem Lend- und dem Kaiser-Josef-Platz sowie in den Grazer Fußgängerzonen hat sich nicht gelegt. Genauso wenig haben sich die Brettakrobaten zurückgezogen, sie fahren und tricksen auch weiterhin. Und die Polizei hat offensichtlich auch schon gestraft.

Kommentare (8)
Kommentieren
GanzObjektivGesehen
11
24
Lesenswert?

Pro Jugend. Pro Sport.

Aber wenn eine Handlung Gesetze verletzt ist es kein gutes Zeichen dieses Tun mit so einer Aktion zu unterstützen. Da ist zwar gut gemeint, wird aber das Gegenteil von dem bewirken, was man eigentlich bezwecken will. Oder geht es nur um Widerstand ?

lexi
4
14
Lesenswert?

Ob es ungesetzlich ist

wird man erst wissen, wenn es gerichtlich geklärt wurde. Die Straßenverkehrsordnung ist hier jedenfalls nicht eindeutig.

GanzObjektivGesehen
3
2
Lesenswert?

Die STVO ist nicht der einzige Gesetzestext der relevant ist.

SagServus
0
0
Lesenswert?

Die STVO ist nicht der einzige Gesetzestext der relevant ist.

Wenn man nach der STVO gestraft wird, ist nur der Text der STVO relevant.

Und der ist nicht eindeutig.

Wenns andere Gesetze geben würde, die das ganze genauer definieren, dann hätten die zwei Verbotsparteien sich wohl schon auf diese Gesetze berufen.

lexi
0
3
Lesenswert?

Natürlich nicht, aber die hier genannten Strafen werden

wegen Übertretung der StVO verhängt. Sehen sie sich das Foto an, bzw die anderen Artikel. Das Skateberbot wird mit der StVO argumentiert.

Meiner Meinung nach schwach, andere Bundesländer, ÖAMTC und Österreich.gv.at sehen das zum Beispiel anders

calcit
30
25
Lesenswert?

Sehr netter Unternehmer...

...gibts da auch einen Namen, dass man bei ihm z.B. einkaufen oder waas konsumieren kann...

styrianprawda
9
36
Lesenswert?

@calcit

Oder damit die Anrainer ihn meiden können. ;-)

Ifrogmi
2
9
Lesenswert?

der verkauft ...

... wahrscheinlich skateboards.