Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ätzen in sozialen NetzenStadtpolitik im Visier: So machen Grazer Skater ihrem Ärger Luft

Ein wahres Meme-Feuerwerk hat die Grazer Skaterszene im Internet gezündet. Stadt Graz und ihre Politiker bekommen wegen Trickverbot ihre Fett ab.

Das Sportjahr-Logo liefert Munition gegen die Sportstadt.
Das Sportjahr-Logo liefert Munition gegen die Sportstadt. © Screenshot
 

"Sie wollen doch nur spielen", hieß es einst in einer Image-Kampagne des Grazer Schauspielhauses. Das gilt auch für die Grazer Skater-Szene. Sie wollen auch weiterhin ihrem Sport oder ihren "Brettspiele" auf dem Lend- und Kaiser-Josef-Platz nachgehen. Allein: Die Rechtsauslegung der Straßenverkehrsordnung, wie sie nun der Polizei vorliegt, besagt: Sie dürfen im Schritttempo über den Platz fahren, aber keine Tricks machen, die andere gefährden. Und: Es ist auch das Spielen und Sporteln, so wie sie es betreiben, auf Gehsteigen und in Fußgängerzonen verboten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren