Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

3000 Impfungen diese WocheSchützenhöfer zu Impfung: "Kann ich ja nicht wie ein Freibier verteilen"

24 Heime und sieben Spitäler machen an der vorgezogenen Aktion mit. Noch bis Ende der Woche sollen 3000 Personen geimpft werden.

CORONA: START DER IMPFUNGEN IN DEN WIENER COVID-STATIONEN
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Auch die Steiermark zieht die für 12. Jänner geplante Fortsetzung der Impfungen vor. Wie die „Kleine Zeitung“ in Erfahrung bringen konnte, sollen noch in dieser Woche knapp 3000 Impfungen durchgeführt werden. Grundlage war eine spontan vorgenommene Bedarfserhebung in allen steirischen Pflegeheimen. 24 Heime und sieben COVID-Stationen in steirischen Krankenhäusern wirken an der vorgezogenen Impfaktion, ausgelöst durch anhaltende öffentliche Kritik an der zögerlichen Vorgangsweise des Bundes, mit. Insgesamt sollen so bis Ende des Monats rund 22.000 Steirerinnen und Steirer eine Impfung erhalten.

Kommentare (99)
Kommentieren
sonja65
2
23
Lesenswert?

Armutszeugnis und Bankrotterklärung

Was unser LH von sich gegeben hat, spricht für sich selbst. Jetzt in der Krise muss man leider erkennen, wie schwach, hilflos und vor allem planlos unsere Landesspitze agiert.Nur den Kopf in den Sand zu stecken (Bogner-Strauss) und beschwichtigend und verharmlosend zu dozieren(LH) ist einfach zu wenig.Eigeninitiative ist anscheinend ein Fremdwort und der Spruch:"Wer nichts tut, kann keine Fehler machen"wurde von unseren Politikern leider schonungslos widerlegt.

DergeerderteSteirer
1
10
Lesenswert?

@sonja65,........

korrekt interpretiert von dir!

Da ist z.B. eine Naturkatastrophe im Vergleich ein, auf steirisch g'sogt,, Lärcherlpupps dagegen!!
So sieht Unfähigkeit und lethargische Hilflosigkeit in Reinkultur aus!!

buggi3
2
20
Lesenswert?

Schützenhöfer

Der LH wollte den Impfstart wahrscheinlich mit einem Volksfest verbinden! Er hat wahrschlich Entzugserscheinungen keine Volksfeste, keine Eröffnungen ! Das muss schrecklich sein?

dado
0
23
Lesenswert?

Fassungslos

Es geht um Angst ,Gesundheit, Existenzen und Tod.
Und unser Landeshauptmann vergleicht das mit einem Volksfest!
Wo bleiben die Meinungen der anderen 5 Parteien im Land !!
Man hört nichts von den Grünen ,Roten ,Pinken , Blauen und Kpölern .
Bitte helft ihm!!

JohannesM93
57
5
Lesenswert?

Mit Geduld zum Ziel

Wir dürfen nicht in Panik verfallen und übereilt die Impfungen vornehmen. In der Eile passieren Fehler und die dürfen wir uns nicht erlauben. Gut durchdacht schaffen wir das und so macht das unser Landeshauptmann.

DergeerderteSteirer
1
10
Lesenswert?

@JohannesM93,.......

Ironisch kann dieser Kommentar nicht sein, daher ist es höchst peinlich und von Totalversagen gekennzeichnet, blanker Hohn und Frotzelei jedem Menschen gegenüber!!

Mein Graz
0
15
Lesenswert?

@JohannesM93

Welche Fehler können passieren?
Dass einer die Impfung nicht in den Rechten, sondern den Linken Oberarm bekommt?

Und ich darf anzweifeln, dass "gut durchdacht" eine Vorgehensweise des LH ist.

rouge
0
13
Lesenswert?

Satire?

@Johannes: Wenn ja, bitte kennzeichnen. Wenn nein, peinlich.

leander74
4
61
Lesenswert?

Neusprech..

Ein Blender, ein Blender ,ein Blender...kann reden ohne auch nur irgendetwas zu sagen.
Hat dieser Mann auch nur IRGENDETWAS in der Steiermark bewegt..??

covi
0
5
Lesenswert?

Ja

er hat Spitäler zugesperrt, Gemeinden zwangsweise zusammen gelegt usw. usw.
Aber er wurde bei der letzten Wahl auch gewählt LEIDER

Ogolius
4
70
Lesenswert?

Kann man eigentlich einen LH....

.... vorzeitig aufgrund Jobunfähigkeit vom Dienst suspendieren? Schon beim ersten Lockdown war ich verwundert, dass der Herr LH und seine Landesrätin in der Versenkung verschwunden waren. Als Landesvater keine wohlwollenden und aufmunternden Worte an sein Volk, das ihn (oder auch nicht) gewählt haben? Seine Juliane kam erst hinter dem Vorhang hervor, als die Steiermark über Wochen Spitzenreiter bei den Todesopfern war. Und wie man erkennen kann - tiefer geht’s einfach nicht mehr. In keiner Weise ihren Aufgaben gewachsen, nicht der nötige Rückhalt in dieser Zeit und unqualifizierte Texte - einfach zum Schämen!

melahide
4
26
Lesenswert?

Zuerst

Gab es den Plan von Anschober, die 1. Tranche nur in Wien zu verimpfen. Transportwege, Kühlung usw. Da haben sich die Bundesländer echauffiert: „Was ist mit uns?“ .. jetzt kommen die Länder drauf, dass es logistisch schwer ist ... und bis die so weit sind, wären e schon weitere Tranchen da ... Ähm ...

War Anschober sein Plan doch ok ...?

rouge
3
86
Lesenswert?

Hysterie?

Die Aussagen des LH werden ja immer skurriler. Ist dies dem Alter geschuldet?

voit60
5
68
Lesenswert?

Oe24 "BK Kurz setzt früheren Impfstart durch"

da sieht man, was man mit Millionenförderung der Presse alles erreichen kann. Die haben schon einmal berichtet, dass der Kurz dafür kämpft, dass Impfdosen nach Österreich kommen. Jeder vernünftige Mensch hat mitbekommen, dass die Anzahl der Dosen durch die EU auf die Mitgliedsländer verteilt werden, da braucht es keinen Wunderwuzzi. Diesen hätte es vielleicht gebraucht, dass nach dem Showprogramm am 27. Dezember vielleicht doch weiter geimpft hätte.

schulzebaue
5
55
Lesenswert?

Warum will der Herr Landeshauptmann

mit unserem Geld Freibier verteilen?

gb355
1
12
Lesenswert?

Naja

...zu viel Freibier ist für den Körper auch nicht förderlich.
Also alle Impfgegner, haltet euch auch davor fern!
.....war ein blöder Witz!

3770000
9
19
Lesenswert?

Gäbe es zur Impfung Freibier....

... dann wäre auch die FPÖ wieder dabei und würde ihren Anhang zum Impfen aufrufen. Aber was solls, es ist eh zu wenig Impfstoff da. Also sollen sich zuerst alle impfen, die es wollen. Dann werden in den nächsten Monaten und Jahren halt mehr Impfgegner sterben. Ist das schlimm?

schulzebaue
0
7
Lesenswert?

Am besten

wäre wohl eine Schluckimpfung.

Dann würde das Auffrischen auch problemlos gehen.

MoritzderKater
2
68
Lesenswert?

Das Neujahrsinterview mit LH Schützenhöfer,....

...... war ja schon längst bekannt, also nichts Neues, was die Situation verändert hätte.
Das Wort *Hysterie* hätte er sich wirklich ersparen können, denn die Situation der Bevölkerung - Patienten - Ärzten - Pflegepersonal ist unglaublich von Stress gekennzeichnet und in dieser Lage befindet sich der Politiker, der in Schweinsbraten- und Hendldüften schwelgt, wohl kaum.
Vielleicht wäre ein ernstes Gespräch mit seiner Gesundheitslandesrätin für die Abwicklung der ernsthaften Sorgen der Bevölkerung von Vorteil.

zappa1
5
51
Lesenswert?

Impfung

Erst der 12. 1. Als termin
Jetzt Machtwort vom Bk sofort
Impfen
Gruenen stehen wieder da wie
Begossene Pudel und sagen
Nicht mal piep
House of cards ist ein Dreck dagegen
Politische spielchen zulasten der
Bevoelkerung

seinerwe
2
37
Lesenswert?

Hysterie

Wenn man Schläfer aufweckt ist das keine Hysterie.
Die Gegebenheiten sind schon sehr lange bekannt, ....
Schwach!!!

Ragnar Lodbrok
0
8
Lesenswert?

Was kann Hr Schützenhöfer überhaupt?

Bis heute 42 (!!!) Impfungen. Hr Schützenhöfer, wir brauchen einen LH der etwas für die Leute in diesem Land tut und sich nicht auf die noch schlechtere Bundesregierung ausredet.

pregwerner
2
19
Lesenswert?

Freibier das ist es!?!

Freibier statt Freiimpfen!!! - Auch wenn es nichts bringt - das würde zumindest den meisten wohl viel besser gefallen! 🤗 Zudem würde dagegen sicher keiner Demonstrieren! 🤣😂🤣

stprei
68
12
Lesenswert?

Geschaut

Einige hier scheinen ihre persönliche Abneigung gegenüber Schützenhöfer und Kurz so verinnerlicht zu haben, dass sie dadurch in ihrer Meinung und auch in ihrer Auffassung so stark vorbelastet sind, dass eh keine normale Diskussion und keine normalen Argumente mehr möglich sind. Schade, doch bloß ein Spiegel der derzeitigen politischen Landschaft in Österreich.

Aber wer sich das Interview anhört und nicht absichtlich falsch auslegt, der bekommt ein ehrliches Statement zu hören und sieht auch das Verbindende und das Parteiübergreifende, das Schützenhöfer in seinem politischen Wirken vorlebt. Dennoch spart er nicht mit Kritik, die er aber im Gegensatz zu den ganzen Marktschreiern dezent formulieren kann und der auch verstanden hat, dass es nicht im Sinn der Bevölkerung ist , wenn man den anderen mit Worten verletzen will und unnötig Porzellan zerschlagen muss.

rouge
9
9
Lesenswert?

Der äußerst beliebte LH

wird in diesem Forum völlig zu Unrecht kritisiert.
Amen.

rouge
0
8
Lesenswert?

Satire

Satire, Satire!!!!!

 
Kommentare 1-26 von 99