AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ausgangssperre in PeruGrazer Arzt sitzt wegen Corona in Lima fest

Im südamerikanischen Land wurde eine Ausgangssperre verhängt, der Jorge Chavez International Airport in Lima ist geschlossen - eine Rückholaktion aus Peru gestaltet sich schwierig.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Peter Oberwalder und seine Frau in ihrem Hotel in Lima © 
 

Die Rückholaktion des Außenministeriums läuft auf Hochtouren. 3.500 Österreicherinnen und Österreicher wurden bereits wegen der Corona-Pandemie zurückgeholt. Tausende weitere warten aber weiter - und nicht aus allen Ländern der Welt ist es möglich, jetzt überhaupt noch auszureisen. "Wir sind am falschen Ende der Welt", sagt der Grazer Chirurg Peter Oberwalder (den wir kürzlich wegen einer Benefiz-Aktion in der Kleinen Zeitung porträtiert haben). Mit seiner Frau startete er Anfang März zu einer Traumreise, mit dem Schiff sollte es rund um den südamerikanischen Kontinent gehen. Doch nach gerade einmal drei Tagen in Peru -  immerhin war noch mit Machu Picchu ein großes Highlight dabei - war Schluss.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

rauschir
0
4
Lesenswert?

Uninteressant.....

ob dieser Arzt durch sein Verschulden in Lima festsitzt. Während seine Kollegen im LKH Leben retten. Da gibt es sicherlich bedauerlichere Schicksale, über die berichtet werden könnte.

Antworten
lisbeth111
2
10
Lesenswert?

Kein Mitleid

Also, mit diesen Herrschaften habe ich kein Mitleid. Wenn man dies alles schon im Feber mitverfolgt hat, hätte der Hausverstand schon sagen müssen, das man da nicht fliegt!

Antworten
redrooster
2
12
Lesenswert?

Das war schon Ende Februar klar!

Anfang März war definitiv klar, dass Flüge gestrichen werden. Ich bin am 3.März noch rausgeflogen, familienbedingt, und habe schon eine Woche vorher um Flüge gebangt. Ich wusste aber, dass es dann lange keine Möglichkeit zur Rückkehr geben wird. Ich werden sicher nicht den Staat um eine Rückholung bemühen, der hat jetzt andere Sorgen.

Antworten
oliba99
4
24
Lesenswert?

In Peru....

Ach Gott wie arm.....u alle können cashen um die Beiden "heimzuholen"

Antworten
stadtkater
0
10
Lesenswert?

Meines Wissens

müssen die Heimgeholten ihre Rückreisen selbst bezahlen.

Antworten
plolin
2
35
Lesenswert?

Naja

Anfang März? Da wusste man bereits von Corona. Oder nicht?

Antworten