AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärntnerin des TagesJennifer Thaler, die letzte Passagierin

Jennifer Thaler (26) erwischte im letzten Moment den letzten AUA-Direktflug aus den USA.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Jennifer Thaler mit Mundschutz im Flieger, beim ersten Biss ins erste Schwarzbrot seit 8,5 Monaten und wieder glücklich auf österreichischem Boden
Jennifer Thaler mit Mundschutz im Flieger, beim ersten Biss ins erste Schwarzbrot seit 8,5 Monaten und wieder glücklich auf österreichischem Boden © Privat (3)
 

Als Jennifer Thaler vor zwei Wochen für ihre Gasteltern in den USA Kärntner Käsnudel machte, dachte sie vermutlich noch nicht daran, dass sie die Traditionsspeise ihrer Heimat schon heute wieder zu Hause essen könnte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

gorisoft
0
10
Lesenswert?

Glauben

Ich glaube nur mir selbst, auch ich habe mich beim Außenministerium registriert, habe dann aber selbst einen Flug gebucht. Wenn 47000 Österreicher im Ausland sind, dauert das noch lange bis ich dran bin. Alles was ich selber machen kann, mach ich auch. Eigeninitiative ist gefragt, nicht immer warten bis jemand anders etwas tut.

Antworten
himmel17
2
3
Lesenswert?

Hofratstöchterlein ...

... und von Papa (fremd-) finanziert?

Antworten
himmel17
1
5
Lesenswert?

Gutgläubig

Ich glaubte unserem Außenminister Schallenberg, als er sagte, alle Österreicherinnen und Österreicher würden heimgeholt werden.

Antworten